YOUNG MASTERS Galakonzert

Das Young Masters Orchestra unter der Leitung von Martin-Jacques Garand; Foto: Andrey Ostroverkhov

Moderatoren des Galakonzertes - Leiter der Begabtenförderung Prof. Wolfgang Aichinger und Direktor der Johann-Sebastian Bach Musikschule Dr. Hanns Christian Stekel; Foto: Andrey Ostroverkhov

Solistinnen Anna Pölzer (Oboe), Martina Trauner (Klarinette), Emilia Reiter (Fagott), Katharina Paul (Horn) und das Young Masters Orchestra; Foto: Andrey Ostroverkhov

Das Young Masters Trio; Foto: Andrey Ostroverkhov

Prof. Wolfgang Aichinger und Direktor der Johann-Sebastian Bach Musikschule Dr. Hanns Christian Stekel; Foto: Andrey Ostroverkhov

Die Young String Masters; Foto: Andrey Ostroverkhov

Die Young Wind Masters; Foto: Andrey Ostroverkhov

Solist Linus Köhring (Viola) und das Young Masters Ensemble; Foto: Andrey Ostroverkhov

Die Kolophonistinnen und das Young Masters Ensemble; Foto: Andrey Ostroverkhov

Solist Jaehoon Pyo (Baßbariton) und das Young Masters Orchestra; Foto: Andrey Ostroverkhov

Solistin Jamie Petutschnig (Mezzosopran), das Young Masters Orchestra und das Band der POPakademie Wien; Foto: Andrey Ostroverkhov

 

Am 12. Juni 2019 fand das YOUNG MASTERS Galakonzert im Schlosstheater Schönbrunn statt. Das Young Masters Orchestra spielte unter der Leitung von Martin-Jacques Garand und begleitete SolistInnen des Begabtenförderungsprogramms Anna Pölzer, Martina Trauner, Emilia Reiter, Katharina Paul, Hannah Stoellger, Jaehoon Pyo und Jamie Petutschnig, die für großen Applaus des zahlreichen Publikums sorgten. Der langjährige Teilnehmer des Young Masters Programms Linus Köhring spielte sein eigenes Werk – das  Violakonzert „Baatara“. Das Young Masters Ensemble, die Young String Masters, die Young Wind Masters, das Young Masters Trio und die Kolophonistinnen begeisterten das Publikum mit ihren virtuosen und facettenreichen Darbietungen.