Schwerpunkt Komposition und Produktion

 

Studienziel:


Entwicklung kompositorischen Ausdrucksvermögens durch praktische und reflexive Auseinandersetzung mit verschiedensten Formen der Komposition für variable Besetzungen. Anregung zu schöpferischer Produktion und Distribution im Bereich der Vielfalt neuer Musikströmungen und im Rahmen aktueller Marktgegebenheiten. Studium der Möglichkeiten neuer Technologien und Konzepte. Erfahren und Erlernen von Möglichkeiten der Erweckung und Entfaltung des kreativen Potenzials von Schülern in Musikschulen und verwandten Institutionen.


Eingangsvoraussetzungen:


Spezielles Interesse an der Förderung musikalisch-kreativer Arbeit sowohl als künstlerische wie auch pädagogische Aufgabenstellung. Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit der Pluralität neuer Musik- und Kunstströmungen sowie den sich rasch wandelnden Rahmenbedingungen musikalischer Kommunikation.

 

„Komposition in Klassik und/oder Popularmusik":


2 Lehrveranstaltungen aus:

 

a) Songwriting/Lyricwriting 1 SU, SSt.

Strukturaufbau von Songs: Form, Melodik, Harmonik, Rhythmik, Sound; Verbindung von Songteilen, Hooklines, Riffs, Verbindung von Text und Musik; Analyse von Beispielen, eigenständige kreative Arbeit.
Reimstrukturen, Unterschiede zwischen Gedicht und Liedtext, Images, Titel, Metaphorik, Analyse von Beispielen, eigenständige kreative Arbeit (Schreibwerkstatt)

 

b) Komposition und Arrangement Popularmusik 4 SU, 2 SSt.

Komponieren und Arrangieren in Stilen der Popularmusik für Fortgeschrittene (Jazz, Elekronik, Weltmusik,…), Ausarbeitung individueller Ideen für verschiedene Besetzungstypen.

 

c) Komposition (Klassik) 1 SU, 2 SSt.

Perspektiven des Komponierens in der Gegenwart, Arbeit mit Materialien und Konzepten aus dem Feld der zeitgenössischen E-Musik, Ausarbeitung individueller Ideen für verschiedenste Besetzungstypen.

 

d) Komposition (Klassik) 2 SU, 2 SSt.

Wie c)

„Musikproduktion und –präsentation“:


e) Musikproduktion 1 UE, 1 SSt.

Soundkreation, Arrangementmöglichkeiten in verschiedenen Stilen, Vorproduktion von Kompositionen bzw. Songs mit Hilfe von Computermusikprogrammen/Hard Disc Recording, Midi- und Audiorecording und –bearbeitung, Herstellung von Demos.

oder:

 

f) Computer-Notensatz 1 UE, 1 SSt.

Einführung in Möglichkeiten des Computer-Notensatzes, Vorstellung verschiedener Notationsprogramme, praktische Arbeit anhand von Kompositionen der Studierenden


g) Computerpraktikum 2 (Grafik) PR, 1 SSt.

Der Computer als Produktionsmittel und als Marketing Instrument: grafische Gestaltung eines CD-Covers, Multimedia, Möglichkeiten des Internet, On Line Distribution

 

h) Studiopraktikum 2 (Aufnahme) UE, 2 SSt.

Herstellung einer Studioaufnahme von Kompositionen der Studierenden.
Erlernen des Umgangs mit Aufnahmesituationen für Komponisten und Komponistinnen bzw. Interpreten und Interpretinnen verschiedenster Musikrichtungen. Der Umgang mit verschiedenen Aufnahmensituationen wird unter Anleitung erprobt, ausgelotet und trainiert:
Plazierung von Sounds und Instrumenten in Hinblick auf das Frequenzspektrum. Bei den Aufnahmen werden die wichtigsten Mikrofonierungstechniken angesprochen und diskutiert:
z.B. XY, AB, ORTF, NOS.

 

i) Performance 1 UE, 2 SSt.

Einführung in Bühnenpräsenz, Tanz/Choreographie, Kostüm/Maske, Erarbeitung und Aufführung einer Live-Präsentation von Kompositionen der Studierenden auf der Basis der Studioproduktionen, Arbeit mit Video als Feedback, Vorproduktion eines Live-Mitschnitts oder Videoclips (Kameraführung, Digitalschnitt)

 

j) Exkursion zu Musikwirtschaft 1 EX, 1 SSt.

Exkursion zu Institutionen musikbezogener Produktion und Distribution in Österreich (Konzertveranstalter, Tonträgerfirma, ORF, Filmstudio etc.) Vor- und Nachbereitung der Exkursionen.

 

k) Praktikum Musikwirtschaft 1 PR, 1 SSt.

Entwicklung und Präsentation eines Marketing-Konzeptes für das im Studio aufgenommene bzw. „live“ präsentierte eigene Produkt; Graphik, Werbung, Budget, Distributionswege, Ansprechpartner etc.


Zur sinnvollen Ergänzung des Schwerpunktes Komposition und Produktion wird der Besuch folgender Lehrveranstaltungen dringend empfohlen:

Studierende mit zkF Instrument/Gesang Klassik:
Didaktik der Popularmusik 2

Studierende mit zkF Instrument/Gesang Popularmusik:
Seminar Improvisation und neue Musikströmung 1,2
oder
Didaktik von Improvisation und neuen Musikströmungen

 

Art Titel     SWS
a) Komposition in Klassik und/oder Popularmusik:      
  2 Lehrveranstaltungen aus      
SU Songwriting/Lyricwriting 1 1 Sem 2 St 2
SU Komposition und Arrangement Popularmusik 4 1 Sem 2 St 2
SU Komposition 1 (Klassik) 1 Sem 2 St 2
SU Komposition 2 (Klassik) 1 Sem 2 St 2
b) Musikproduktion und -präsentation:    
UE Musikproduktion 1      
  oder      
UE Computer-Notensatz 1 1 Sem 1 St 1
PR Computerpraktikum 2 (Grafik) 1 Sem 1 St 1
UE Studiopraktikum (Aufnahme) 1 Sem 2 St 2
UE Performance 1 1 Sem 2 St 2
EX Exkursion zu Musikwirtschaft 1 1 Sem 1 St 1
PR Praktikum Musikwirtschaft 1 1 Sem 1 St 1
  Empfohlene Wahlfächer:      
  Studierende mit zkF Klassik      
VU Didaktik der Popularmusik 2 1 Sem 2 St 2
  Studierende mit zkF Popularmusik      
SE Seminar Improvisation und neue Musikströmungen 1,2 2 Sem 1 St 2
  oder      
  Didaktik von Improvisation und neuen Musikströmungen 1 Sem 2 St 2