allgemeines

Studienziel, Eingangsvoraussetzungen sowie die Zusammensetzung der zu absolvierenden Lehrveranstaltungen sind dem Curriculum Bachelor IGP zu entnehmen.

Siehe Studiendekanat: SCHWERPUNKT(E) im Curriculum Bachelor IGP

Im Juni des jeweiligen Studienjahres wird das Zulassungsvorspiel zum Schwerpunkt abgehalten, Informationen werden Anfang des Sommersemesters auf unserer Institutshomepage veröffentlicht.

 

das zulassungsvorspiel (20 min. pro kandidatIn):

1.a. Ein vorbereitetes (studiertes und geprobtes) Stück aus der Kammermusik in beliebiger Besetzung; (ein Satz aus einem Instrumentalwerk oder ein ganzes einsätziges Werk oder ein Lied / eine Arie - in der Regel im Umfang von ca. 10 Minuten;
b. Es können auch Lieder gespielt werden, wobei sich die Dauer und der Schwierigkeitsgrad am Niveau einer Beethoven-Sonate orientieren sollten.
c. die Partner müssen mitgebracht werden.

2. Spiel verschiedener Begleitstücke, die wenige Tage vorher bekannt gegeben werden. Die Partner werden vom Institut bereitgestellt.

3. Blattspiel

Anmeldung zum Vorspiel:

Das Vorspiel findet traditionellerweise Anfang Juni des jeweiligen Studienjahres statt. Informationen werden mit entsprechender Vorlaufzeit hier veröffentlicht. Anmeldungen erfolgen im Sekretariat des Anton Bruckner Instituts bei Geraldine de Comtes per Email an decomtes@mdw.ac.at. Auskünfte dazu auch gerne telefonisch unter 71155 4801.

 

hospitationspass

Der Hospitationspass als Nachweis über Hospitationen für den Schwerpunkt "Korrepetition" im IGP-Bachelor Studium ist hier downloadbar: Hospitationspass Schwerpunkt.