Spezifischer Lehrgang Computermusik und elektronische Medien


Anmeldefrist für die Zulassungsprüfung: 7. September 2018

Dieser Lehrgang ist eine Ausbildungsplattform für die künstlerische Auseinandersetzung mit neuen Formen der Technologie. Die Vermittlung der technischen und wissenschaftlichen Grundlagen (Computer- und Elektroakustische Musik, Akustik, Psychoakustik, Geschichte, Analyse) sowie die künstlerischen Gestaltungsprinzipien (Konzept, Realisation und Präsentation) stehen im Vordergrund.


ComputermusikFoto: ©Mischa Erben

Die digitale Codierung von akustischen und visuellen Signalen und deren Anwendung im Telekommunikationsbereich eröffnen aber auch neuartige Produktionsmethoden und Präsentationsmöglichkeiten. Es entstehen Verknüpfungsmöglichkeiten von traditionellen Kunstgattungen wie z.B. Musik, der bildenden und darstellenden Kunst. Begriffe wie digitale Kunst oder neue Medien stehen im Raum.


Downloads