BENUTZUNGSORDNUNG: Zentraler Informatikdienst

A. Geltungsbereich


§ 1. Gegenstand und Geltungsbereich

(1) Die Benutzungsordnung des Zentralen Informatikdienstes (im folgenden als ZID bezeichnet) umfasst Richtlinien für die Benutzung von Informatik-Einrichtungen des ZID, Bestimmungen für Betriebsmittel, Dienstleistungen und Dienste. Unter Informatik-Einrichtungen sind insbesondere Hardware, Software, Netzwerke, Informationssysteme, multimediale Systeme und Telekommunikationseinrichtungen zu verstehen.

(2) Diese Benutzungsordnung gilt für alle Mitarbeiter und Benutzer des ZID. Hierzu zählen alle Universitätseinrichtungen und alle Universitätsangehörigen sowie externe Benutzer, soweit sie Informatik-Einrichtungen der Universität verwenden.

(3) Neben dieser Benutzungsordnung gelten auch die Benutzungsordnungen für spezielle vom ZID angebotene Dienste.