Vokalensemble


Das Fach Vokalensemble findet pro Ensemble wöchentlich statt. Das Ziel des Unterrichts ist, die eigene Stimme als grundlegendes und erstes Instrument kennen und einsetzen zu lernen. Dies wird mittels Körperübungen, Atemtraining, stimmtechnischen Übungen und durch das Singen von Literatur aus den diversen Epochen angestrebt. Die Ensembles bestehen aus rund 12 Sängerinnen und Sängern. Ein wesentliches Ziel des Unterrichts ist es, dass die/der Studierende über das Singen und Hören ihr/sein eigenes Gehör trainiert und verbessert. Am Ende des Semesters wird das erarbeitete Programm im Rahmen eines öffentlichen Klassenabends präsentiert - dieser ist verpflichtend.

 

Für eine positive Beurteilung der LV müssen folgende Auflagen erfüllt werden:

 

Persönliche Vorstellung in Form von Auditions  (Anwesendheitspflicht)

Die Anwesenheit pro Semester darf nicht unter 75% der Gesamtstundenanzahl liegen.

Erfolgreiche Präsentation am Klassenabend (Anwesendheitspflicht)

Die Voranmeldung erfolgt im Studiendekanat für Instrumentalstudien.

 

Die endgültige Zuteilung zu einem Ensemble (= Termin) erfolgt durch die Auditions!

 

Um in den einzelnen Ensemblegruppen eine Homogenität zu erreichen bitten wir Sie, sich bei der Anmeldung selbst hinsichtlich Ihrer stimmlichen Erfahrung zu beurteilen:

Anfänger: keine bis wenig Erfahrung mit der eigenen Stimme, keine Chor/Ensembleerfahrung

Fortgeschrittene: stimmliche Erfahrung durch mehrjähriges Singen in Chören und/oder Ensembles

Die Lehrveranstaltung ist als Kurs über zwei Semester geplant. Im Sommersemester bleibt die Besetzung, der Ort, Tag und Zeitpunkt des Ensembles gleich.