mdwMediathek : onDemand

mdw ImageVideo

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zählt zu den weltweit größten und renommiertesten Universitäten der Aufführungskünste Musik, Theater und Film. Über 3.100 Studierende aus mehr als 70 Ländern genießen in 106 Studienrichtungen aus den Bereichen Musik, darstellende Kunst und Pädagogik ihre Ausbildung. Zu den insgesamt 24 Instituten der mdw zählen u.a. das Max Reinhardt Seminar sowie die Filmakademie Wien. Einen ersten Eindruck über die mdw bekommen Sie in unserem Imagevideo.

Konzept: Johnnie Behiri, Tobias Federsel
Regisseur/ Kameraführung/ Schnitt: Johnnie Behiri
Regie-Assistenz: Tobias Federsel
Tontechnik: Franz Moritz
Technik: Ewald Grabenbauer
Kamera/ Schnitt-Assistentin: Claudia Würtl

Produktion: Johnnie Behiri, www.johnniebehiri.com

Fotocredit: Martin Moravek

Livestream : 7. Internationaler Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb

Livestream : 7. Internationaler Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb live aus dem Joseph Haydn-Saal der mdw #mdw200

mdw200

Feiern Sie mit uns 200 Jahre für Kultur!
Eindrücke vom mdw Aufspiel 2014 zur Einstimmung auf das Aufspiel 2017 im Wiener Konzerthaus und 200 Jahre Kultur - Visualisierung.

Musik des Nordens

Werke verschiedener nordischer KomponistInnen wie Thorvald Hansen, Arild Plau, Niels Wilhelm Gade oder Kaija Saariaho.

Frei heraus! Diplominszenierung am Max Reinhardt Seminar

Ein Stotterstück von Simon Dworaczek.
Sehen Sie die Uraufführung vom 14. Dezember um 19.30 Uhr aus der Neuen Studiobühne des Max Reinhardt Seminars.

Klaviermusik und Lieder von Edvard Grieg

Unter anderem werden das berühmte und berührende Heimweh op. 57/6 und die beiden wichtigsten Klavierwerke, die Sonate op. 7 und die Ballade op. 24 präsentiert.

Sami Music Symposium & Konzert

Sapmi sind eine indigene Bevölkerungsgruppe in Schweden, Norwegen und Finnland, deren Geschichte von Diskriminierung gezeichnet ist, die aber heute immer mehr die politischen Diskurse und die musikalische Repräsentanz der nordischen Länder mitbestimmen.

CARSA – Casinos Austria Rising Star Award 2016

Erleben Sie das hochkarätige Finale, des Casinos Austria Rising Star Award 2016, in bester Bild- und Tonqualität!

Ehrung Placido Domingo

Die Veranstaltung zur Ehrenmitgliedschaft Plácido Domingos der mdw mit künstlerischem Programm vorgetragen von Studierenden der mdw.

Fernes Licht aus dem Norden Europas

Musik kann Bilder und Filme eindrücklicher machen. Warum nicht auch umgekehrt? Beginnend mit einem finnischen Harfenkonzert spannt sich der Bogen über ein Violinkonzert eines lettischen Komponisten mit dem Titel Fernes Licht bis zum berühmten Fratres von Arvo Pärt.

writing music – Zu einer Theorie der musikalischen Schrift

Interdisziplinäre Ringvorlesung am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung

Im Wintersemester 2016/17 startete an der mdw eine wöchentliche Ringvorlesung über die "musikalische Schrift". Professor Nikolaus Urbanek lädt jeden Donnerstag verschiedene ExpertInnen zum Thema an die Universität – die aktuellen Videos finden Sie stets hier.

Vienna Music Business Research Days

Program from September 29, 2016

The Vienna Music Business Research Days want to bring together scholars from all disciplines and interested music business professionals in Vienna every year in order to present their findings and exchange ideas about it.

isa 2016 - Große Kammermusik mit Prominenten und ausgewählten Nachwuchstalenten

Von Samstag, 27. August, 20:00 Uhr aus Reichenau, Schloss Reichenau

4th International Otto Edelmann Singing Competition Vienna

Der internationale Gesangswettbewerb Otto Edelmann Singing Competition Vienna fand im August 2016 zum vierten Mal am Institut für Gesang und Musiktheater der mdw statt. Dieser Wettbewerb richtet sich an junge SängerInnen aus aller Welt mit besonderer Begabung und Ausbildung für den Bereich Opern- und Operettengesang.

Internationales mdw Gitarre Festival Wien

Worshops und Vorträge: LA Guitar Quartet, Dušan Bogdanović, Alvaro Pierri, Wolfgang Klos, Pavel Steidl, Alexander Swete, Atanas Ourkousounov & Mia Oguri, Walter Würdinger, Stefan Hackl, Brigitte Zaczek, Jure Cerkovnik, Timotej Kosovinc, Florian Palier, Samuel Toro-Perez .

10 th European Music Therapy Conference Vienna 2016

Unter dem Motto A Symphony of Dialogues fand die 10. Ausgabe der Europäischen Musiktherapiekonferenz an der mdw in Wien statt. Die Keynotes international führender Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Musiktherapie sind nun onDemand verfügbar.

La Clemenza di Tito

Studierende des Instituts für Gesang und Musiktheater präsentieren gemeinsam mit dem mdw Chamber Orchestra am 10., 11. und 12. Mai 2016 die Oper "La Clemenza di Tito" von Pietro Metastasio und Wolfgang Amadeus Mozart.

Webern Ensemble Wien: Georg Friedrich Haas

Das Webern Ensemble Wien präsentiert Werke des Komponisten Georg Friedrich Haas unter der Leitung von Jean-Bernard Matter im Joseph Haydn-Saal der mdw.

Verdis Falstaff

Giuseppe Verdis letztes Bühnenwerk gilt als abschließendes Meisterwerk und letzte Quintessenz seines umfangreichen Opernschaffens
von Dienstag, 15. März 2016, 19.00 Uhr aus dem Schlosstheater Schönbrunn hier zum nachhören.

Antrittskonzert Mirjam Schröder

Mirjam Schröder stellt in ihrem Antrittskonzert zeitgenössische und impressionistische Werke für Harfe solo und Harfe in Kombination mit anderen Instrumenten vor. Gemein ist allen Werken die Beschäftigung der Musik mit den Themen Vergänglichkeit, Glaube und Transzendenz.
Ihr Antrittskonzert vom 6. Mai 2016 hier zum nachhören.

Antrittskonzert Adriano Del Sal

Der aus Italien stammende Gitarrist war bereits Gastprofessor in Graz und unterrichtete an der Tarrega-Akademie in Pordenone. Als exzeptioneller international anerkannter Künstler hat sich Del Sal große Anerkennung für seine tiefe künstlerische Sensibilität, seine vollkommene technische Meisterschaft am Instrument und seine große stilistische Breite in seinen Programmen erworben.
Sein Antrittskonzert vom 2. Mai 2016 hier zum nachhören.

Masterclass „Anne Sofie von Otter mit Bengt Forsberg“

An der mdw hielt Anne Sofie von Otter ihre Meisterklasse mit ihrem langjährigen Liedbegleiter Bengt Forsberg – der inhaltliche Fokus lag bei skandinavischen KomponistInnen.
Die Meisterklasse von 18. – 19. April 2016 hier zum nachhören.

3. Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb 2016

Die 24. Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik stehen ganz im Zeichen des 3. Mauricio Kagel Kompositionswettbewerbs.
Öffentliche Diskussion, Workshops und Konzerte erwarten Sie.

Journey-into-Jazz

THE CUBE (the Contemporary Urban Beats Ensemble) of the mdw presents:
Symphony Orchestra meets Bigband
w/ Pro Arte Orchester, ipop-Bigband & Special Guests
Radiokulturhaus Wien from Mai 9, 2015

Masterclass „Krassimira Stoyanova“

Kammersängerin Krassimira Stoyanova gehört seit vielen Jahren zu den absoluten Topstars auf den internationalen Opernbühnen. Daher ist es umso erfreulicher, dass sie Zeit gefunden hat, am 23. und 24. November am Schlosstheater Schönbrunn der mdw eine Masterclass zu geben.

Regielegende Peter Stein

Seit einem halben Jahrhundert schlägt Peter Steins Theater der Gesellschaft Selbsterfahrungen vor, politisch-kollektiv, utopisch, zwischenmenschlich. Sein immer wieder auch kritisiertes Anliegen gilt der aktuellen Relevanz des Stückes bei größtmöglicher Texttreue zum Original.

In drei Vorträgen geht der legendäre Theater-, Opern- und Filmregisseur auf die elementaren Kernfragen szenischer Arbeit ein. Er diskutiert, wo und wodurch Theater entsteht und warum es als archaisches Menschheitsbedürfnis auch in Zukunft unverzichtbar sein wird.

Anny Felbermayer

Anny Felbermayer, mit vollem Namen Anna Maria Felbermayer-Szekely, geboren am 21. Juli 1924 in Wien und am 5. September 2014 ebenda verstorben, war eine Lieder-, Oratorien- und Opernsängerin (lyrischer Sopran).

Frau Felbermayer hat aus ihrer Erbschaft verschiedene gemeinnützige Institutionen bedacht und die mdw als Haupterbin eingesetzt. In den kommenden Monaten wird aus diesem Nachlass an der Universität der "Anny Felbermayer-Fonds" zur Förderung bedürftiger, talentierter Studenten und Studentinnen eingerichtet.

SOPRANISSIMO

Ein Abend rund um die höchste Frauenstimme mit jungen Vertreterinnen des Sopranfachs und interessanten Gästen!

Jahresprojekt Raum für Fanny Hensel

Unter dem Titel „Raum für Fanny Hensel“ finden im Jahr bis zum 210. Geburtstag der Komponistin Fanny Hensel drei moderierte Konzerte statt, die jene historischen Orte und kulturellen Räume nachzeichnen, in denen sie sich künstlerisch verwirklichen konnte. Der Wettbewerb Fanny Hensel Kompositionspreis bildet mit der Auslobung und dem Finalkonzert jeweils am 14. November den Rahmen um diese Veranstaltungsreihe.

Impressionen der Inauguration von Rektorin Ulrike Sych

Am Montag, dem 9. November 2015 fand an der mdw die feierliche Inauguration von Rektorin Ulrike Sych und ihrem Team – den VizerektorInnen Christian Meyer, Barbara Gisler-Haase, Gerda Müller und Johann Bergmann statt.

6th Vienna Music Business Research Days

6th Vienna Music Business Research Days - Finanzierung von Musik im digitalen Zeitalter

50 Years of Music Sociology in Vienna

International Conference with: Howard S. Becker, Marie Buscatto, Tia DeNora, Antoine Hennion, Christian Kaden, Peter J. Martin, Motti Regev, Alfred Smudits

Vienna Talk 2015 on Music Acoustics “Bridging the Gaps”

Mit Keynotes von: Noam Amir, Murray Campbell, Stewart Carter, Michèle Castellengo, Aaron Williamon

JACK - ein Spielfilm von Elisabeth Scharang

Mit Johannes Krisch, Corinna Harfouch, Birgit Minichmayr u.a.
Filmmusik mit Unterstützung der mdw

CREATIVE MORNINGS - Peter Tschmuck

Monatliche Frühstücksvorträge für Kreative aus aller Welt. Vom Freitag, 26. Juni 2015 09:00 Uhr. Thema: Revolution in der Musikbranche.

net:art - near in the distance 2

The mdw and ACOnet, the Austrian knowledge network for research, education, and culture, have been linked for several years now and have already realised multiple internationally noted projects. near the distance 2 – an interactive music and dance performance – was on the programme in 2015.

Performing Translation : For 1, 2 or 3 People (Christian Wolff)

LiveStream vom 3. Juni 2015 von For 1, 2 or 3 People (Christian Wolff)
Ein Projekt des Instituts Ludwig van Beethoven im Rahmen von “Performing Translation”.

Konzert Salvatore Sciarrino

LiveStream von 22. Mai 2015 mit dem vielfach ausgezeichneten Komponist Salvatore Sciarrino, welcher ein Gastkonzert an der mdw gegeben hat. Am Programm standen "Introduzione all'oscuro" für Ensemble und "Quaderno di strada" für Bariton und Ensemble.

Wissenskulturen im Dialog. Umkreisungen

„Wissenskulturen im Dialog“ – Wissenschaft und Kunst im Dialog: Erste „Versuchsanordungen“ gab es dazu auf einer Tagung im Januar 2013; weitere „Umkreisungen“ folgen nun … Wissenschaften und Künste, Wissenschafter_innen und Künstler_innen begegnen einander: mit dem Blick auf Resonanzen wie Dissonanzen, auf mögliche Berührungszonen und gemeinsame Potenziale und Erkenntnisinteressen. Nicht nur programmatisch, sondern im Dialog, nicht allein im Was, sondern auch im Wie. Im Zuhören, im Spüren, im Erfahren, im Sich-Äußern, im Reflektieren.

New Pipa - Interkulturelles Kooperationsprojekt

Neue Werke von Studierenden der Klassen Medienkomposition und Elektroakustik vom 20. April 2015, 19 Uhr im Fanny Hensel-Saal, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

9. Internationaler Hilde Zadek Gesangswettbewerb 2015

Vom 6. bis 11. April 2015 fand der 9. Internationale Hilde Zadek Gesangswettbewerb zur Förderung junger SängerInnen statt. Der Wettbewerb wird seit 1999 alle zwei Jahre ausgetragen, sein Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischer Musik. Im Video sehen Sie die Finalkonzerte in voller Länge.
mehr Infos hier

Future-Art-Lab

Am 16. Jänner 2015 wurde durch ein kommissionelles Auswahlverfahren die Entscheidung getroffen, welches ArchitektInnenbüro den Auftrag zur Errichtung des Gebäudes Future Art Lab erhält.

KlangPause – die Mittagskonzerte der mdw

Am 26. März 2015 fand erneut eine KlangPause – Mittagskonzert der mdw im Joseph Haydn-Saal am Anton-von-Webern-Platz statt.

6. Internationaler Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb

Der Wettbewerb fand vom 23. Februar bis 4. März 2015 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt.

Künstlerisches Portrait des Universitätslehrgangs Aufbaustudium Kulturmanagement

Florian Tanzer von Luma.Launisch hat mit seinem Video ein künstlerisches Portrait des Universitätslehrgangs Aufbaustudium Kulturmanagement erstellt. Mit diesem Lehrgang bietet das Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM) an der mdw seit fast 40 Jahren Weiterbildung im Bereich des Kulturmanagements. In der Zusammenstellung seiner filmischen Beobachtungen und den vor Ort aufgenommenen Originaltönen vermittelt Florian Tanzer Interessentierten einen Eindruck vom aktuellen Lehrgangsgeschehen.

"Wissenskulturen im Dialog"

Die Tagung „Wissenskulturen im Dialog – Versuchanordnungen“, die im Jänner 2013 im IKM stattfand, verstand sich als experimenteller Raum, der neben dem Was auch das Wie der Kultur auslotet, mit der wir einander begegnen.

mdw club Podiumsdiskussion - Karriereträume - Talent, Disziplin, Glück oder Marketing?

Am 29. Oktober 2014 diskutierten Adrian Eröd, Barbara Gisler-Haase, Ioan Holender, Johannes Neubert und Damaris Richerts im Rahmen einer mdw club Podiumsdiskussion über unterschiedliche Karriereträume und Karrierewege, wie man diese erreichen kann und Herausforderungen, denen sich junge Talente heutzutage stellen müssen.

5. Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung 2014

Die 5. Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung beschäftigten sich mit der Frage "How to Monetize Music in the Digital Age?" und international renommierte ForscherInnen sowie Music Business Professional haben versucht, in Präsentationen und Diskussionen dazu Antworten zu finden.

ImageVideo iof

Institut für Orgel, Orgelforschung und Kirchenmusik
Mit diesem Film laden wir Sie ein, einen spannenden Rundgang durch das Institut, das Lehrangebot, durch wunderschön restaurierte Räumlichkeiten und durch Wiener Kirchen zu machen.

Schwerpunkt Beat Furrer

Im Rahmen des neugegründeten Schwerpunkts „Neue Musik“ lädt das Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles der mdw am 6. Juni 2014 einen wichtigen Komponisten unserer Zeit ein: Beat Furrer.

Umbau alte Anatomie - Präsentation des Siegerprojektes

Generalsanierung Zubauten : Ausstellung der FinalistInnenprojekte 30. April bis 9. Mai 2014 Präsentation des Siegerprojektes.

AusKlang von 04.04.2014

Am 24. Jänner 2014 präsentiert die mdw erstmals die neue Konzertreihe AusKlang. Im April und Mai folgen zwei weitere Termine, in denen frische Werke des 20. Jahrhunderts präsentiert werden.

Präsentiert werden die Werke von jungen InstrumentalistInnen und SolistInnen der mdw. Alle Konzerte werden außerdem von Tonmeisterstudierenden mitgeschnitten. Denn die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem ORF aus den letzten Jahren wird auch weiterhin beibehalten – ein Mal pro Jahr werden die Konzerte in einer „Best Of“-Version auf Ö1 gesendet. Damit aber nicht nur die anwesenden ZuhörerInnen im Joseph Haydn-Saal in den Genuss eines „AusKlangs“ kommen, finden Sie hier die Mitschnitte onDemand.

isaOperaVienna / 6. - 23. August 2014

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe von isaOperaVienna freut es mich besonders, dass dieses zukunftsweisende neue Format im Rahmen der isa14 fortgesetzt werden kann! Mit der international einzigartigen Kombination von hochkarätigen Kursen (Gesang und operndramatische Darstellung), großartigen Workshops, dem 2. Internationalen Otto Edelmann Gesangswettbewerb und einer Produktion aller drei „Da Ponte“-Opern von Mozart im Schloßtheater Schönbrunn setzt unsere Universität neue Maßstäbe im Bereich der Nachwuchsförderung.

Johannes Meissl, Künstlerischer Leiter der isa

https://www.mdw.ac.at/isa/

ECMA Session Wien 2013

ECMA - die European Chamber Music Academy - versteht sich als die europäische Talenteschmiede junger, professioneller Kammermusikensembles mit Schwerpunkt auf den Formationen Streichquartett und Klaviertrio. ECMA wurde 2004 auf Initiative von Hatto Beyerle gegründet und bietet als Kooperation europäischer Ausbildungsinstitutionen und Festivals ein zweijähriges Weiterbildungsprogramm für ausgewählte Kammermusikensembles an.
Mehr Infos unter www.ecma-music.com

14th International Beethoven Piano Competition Vienna 2013

Als ältester internationaler Wettbewerb Österreichs rangiert der Internationale Beethoven Klavierwettbewerb Wien unter den bekanntesten und renommiertesten seiner Art. Mit seiner Beschränkung auf das Werk Ludwig van Beethovens ist er weltweit einzigartig. Alle vier Jahre stellen sich mehr als 200 junge Pianistinnen und Pianisten der strengen Auswahl einer Fachjury bei Zulassungsprüfungen in New York City, Tokio, Berlin, Bonn, London, Paris und Wien, um schließlich beim eigentlichen Wettbewerb in Wien dabei sein zu können.

Seien auch Sie mit dabei!

Podiumsdiskussion „Revolution der Künstler“

Elisabeth Kulman, Dominique Meyer und Roland Geyer diskutieren am 23. Mai an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien über die aktuell kritisierten Missstände im Kunst- und Kulturbetrieb.

Die vor zwei Monaten von Elisabeth Kulman ausgerufene „Revolution der Künstler“ und die daraus hervorgegangene Interessensvereinigung „art but fair“ tritt für faire Entlohnung künstlerischer Leistungen und den respektvollen, wertschätzenden Umgang im Kunst- und Kulturbetrieb ein. Am 23. Mai um 18.00 Uhr findet nun an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien eine Diskussion zum aktuellen Thema „Revolution der Künstler“ mit Größen der österreichischen Kulturszene statt. Am Podium sitzen Mezzosopranistin Elisabeth Kulman sowie Staatsoperndirektor Dominique Meyer, Theater an der Wien-Intendant Roland Geyer, Künstleragentin Samantha Farber, mdw-Professor Peter Edelmann und mdw-Student Christoph Filler.

Schwerpunkt Tristan Murail

Konzert Tristan Murail 3
Le lac für großes Ensemble (2001)
Portulan (1998–2011): Kammermusikzyklus für acht Musiker.
Désintégrations für großes Ensemble und elektronische Klänge (1983).
Webern Ensemble Wien, Leitung: Jean-Bernard Matter.
Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles.

Teaser „Le Nozze di Figaro“

Die mdw präsentiert zusammen mit dem Schloss Schönbrunn Orchester im August Le Nozze di Figaro im ältesten noch bespielbaren Rokokotheater Wiens.

Im August 2013 trotzt das Schlosstheater Schönbrunn der in Wien weiterverbreiteten kulturellen Sommerpause und bringt die Produktion Le Nozze di Figaro mit Studierenden der mdw zur Aufführung. Von 23. bis 31. August spielt das Schloss Schönbrunn Orchester unter der Musikalischen Leitung von Guido Mancusi. Inszeniert wurde die beliebte Da-Ponte-Oper von Michael Temme.

New York, Paris, Wien (SYLFF Konzert)

Kammermusik international (SYLFF Konzert)
CONCERT of the SYLFF fellows of the academic year 2012/2013 performed on April 17TH 2013

Studierende der mdw, des Conservatoire supérieur de Paris und der Juilliard School spielen Kammermusik.

Accentus Musicalis

Accentus Musicalis – ein sowohl künstlerisches als auch wissenschaftliches Projekt der mdw – ist seit 2011 Aushängeschild der Europäisch Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) und wurde in zahlreiche Projekte der Stadt Wien miteinbezogen. Die Idee von Accentus Musicalis war die internationale Zusammenarbeit in Mittel- und Osteuropa auf dem Gebiet der gemeinsamen Musikgeschichte, des kulturellen Erbes und der Reflexion in künstlerischen Veranstaltungen und wissenschaftlicher Dokumentation. Nikolaus Harnoncourt übernahm den Ehrenschutz des Symposiums. Das künstlerische und wissenschaftliche Projekt Accentus Musicalis wurde erstmals von 2010 bis 2013 als bilaterale Kooperation der mdw, der Hochschule der musischen Künste Bratislava und des Vereins Musica aeterna durchgeführt. Die mdw war der Leading Partner des Projektes – für die Durchführung waren auf Seiten der mdw Gerold Gruber sowie Ingomar Rainer verantwortlich.

International Filmfestival Trailer2013

Das 15. Internationale Filmfestival der Filmakademie Wien findet dieses Jahr von 10. bis 14. April unter dem Motto „Studentenfilm: Kurz aber gut!“ statt. Vorrangiges Ziel des Festivals ist es, den Studentenfilm ins Kino zu holen, um somit die Arbeit der Studierenden der Filmakademie und aus aller Welt in einem öffentlich Rahmen zu zeigen.

Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb

Der Wettbewerb für neue Klavierliteratur für Kinder und Jugendliche fand im Rahmen der 21. Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik von 11. bis 15. Februar 2013 zum zweiten Mal an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, die Schaffung neuer, tonsprachlich zeitgemäßer Klavierliteratur für Kinder und Jugendliche zu fördern. Die Anhörungen und Jurydiskussionen können hier nochmals nachgehört und gesehen werden.

Weltweit erster Classical Music Hack Day an der mdw

Von 1. bis 3. Februar fand heuer weltweit zum ersten Mal der Classical Music Hack Day an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in Kooperation mit dem Karajan Institut statt. MusikerInnen, EntwicklerInnen und Musiktechnologiefirmen sowie Content-Anbieter, darunter die Universal Music Group und Spotify, kamen zusammen, um an einem Wochenende die neueste Generation von Music Apps zu programmieren. Ebenfalls vertreten waren TeilnehmerInnen von international renommierten Universitäten, darunter das MIT, Harvard und die Johannes Kepler Universität Linz. Die Präsentationen der Ergebnisse können hier nochmals nachgesehen werden.
Fotocredit: Martin Moravek

KlangPause – die Mittagskonzerte der mdw

Am 4. Mai 2012 fand erneut eine KlangPause – Mittagskonzert der mdw im Joseph Haydn-Saal am Anton-von-Webern-Platz statt. Am Programm standen Werke von Karl Schiske und Richard Strauss.

Vienna Music Business Research Days 2012

Die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung fanden am 29. und 30. Juni 2012 zum Thema „New Music Consumption Behavior" bereits zum dritten Mal an der mdw statt. Die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung haben sich bereits als Plattform für die Scientific Community der Musikwirtschaftsforschung nachhaltig etabliert. In dieser Tagung wurden die aktuellsten Forschungsergebnisse zum Musikkonsumverhalten präsentiert, und dessen Auswirkungen auf die Musikindustrie diskutiert. Unter den Redner waren unter anderem der amerikanische Student Joel Tenenbaum, Robert Levine (ehemaliger Herausgeber des Billboard Magazine), Michael Huber (mdw) und Dennis Collopy und David Bahanovich von der University of Hertfordshire (UK).

Konzert mit Helmut Lachenmann und Dokumentation der Proben

Am 8. Juni 2012 fand im Joseph Haydn-Saal der mdw ein Konzert aus der Schwerpunkt-Reihe Neue Musik statt. Helmut Lachenmann übernahm dabei selbst den Part des Sprechers seines „...zwei Gefühle...“, Musik mit Leonardo (1992). Es spielte das Webern Ensemble unter der Leitung von Jean-Bernard Matter.

Musik zum Anfassen – Workshop „Stimme“ von Dietmar Flosdorf

Der Workshop „Stimme" im Rahmen der Lehrveranstaltung zur Musikvermittlung „Musik zum Anfassen" am Bundesblindeninstitut Wien (www.bbi.at) wurde von Studierenden des Institut für Popularmusik der mdw unter der Leitung von Dietmar Flosdorf durchgeführt.
Videocredit: Reinhard Mayr

The SYLFF fellows 2010 – 2011

Das Konzert fand am 28. Juni 2012 aus Anlass des Besuches von Vertretern der Tokyo Foundation statt. Es spielten aktuelle und frühere „SYLFF fellows".

Il Parnaso Confuso

Die Oper „Il Parnaso confuso“, 1765 von Christoph Willibald Gluck für das Schönbrunner Schlosstheater geschrieben, kehrte von 24. bis 28. Jänner 2011 an ihren einstmaligen Aufführungsort zurück. Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien präsentierte gemeinsam mit dem Junior Ballett des Conservatoire de Paris, das zum ersten Mal in Wien zu sehen war, die Geschichte rund um drei Musen, die vergeblich versuchen, ein Kunstwerk für des Kaisers Hochzeit zu schaffen.

Haydn Wettbewerb 2012

Von 24. Februar bis 3. März 2012 fand in Wien der 5. Internationale Joseph Haydn Kammermusik Wettbewerb der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt. Insgesamt 20 internationale Streichquartette und Klaviertrios wetteiferten acht Tage um Preisgelder in der Höhe von über 70.000 Euro.