onDemand : IKM Tagung

Wissenskulturen im Dialog

Die Tagung „Wissenskulturen im Dialog – Versuchanordnungen“, die im Jänner 2013 im IKM stattfand, verstand sich als experimenteller Raum, der neben dem Was auch das Wie der Kultur auslotet, mit der wir einander begegnen. So lag bei der Konzeption der Tagung das Augenmerk sehr wohl auf Inhalt UND Form. In diesem Zusammendenken gelangen wir aus dem herkömmlichen bipolaren Denken im Entweder-Oder zu einem Denken im Und.
Das ist auch der Anknüpfungspunkt, wieso eine solche Tagung im Rahmen des Schwerpunkts der Gender Studies an der mdw relevant ist und realisiert wurde. Wissensordnungen sind auf das Engste mit den Geschlechterordnungen verwoben, in Wissensformen werden immer Geschlechterverhältnisse mitverhandelt. Das Video dokumentiert diesen Ansatz und setzt sich dialogisch dazu in Beziehung.