Verdis Falstaff

Falstaff

Giuseppe Verdis letztes Bühnenwerk gilt als abschließendes Meisterwerk und letzte Quintessenz seines umfangreichen Opernschaffens

Am 15. März 2016 fand die Premiere von Falstaff in der Inszenierung von Leonard Prinsloo am Schlosstheater Schönbrunn statt. Unter der musikalischen Leitung von Christoph U. Meier spielte das Webern Sinfonieorchester. Weitere Aufführungen folgten am 16., 18. und 19. März.

Aufführung 15. März 2016

play 1. Akt play 2. Akt play 3. Akt
Falstaff Stefan Hadzic
 
Bardolfo Johannes Bamberger
 
Pistola Unnsteinn Arnason
 
Dr. Cajus Huidon Lee
 
Alice Raquel Paulo
 
Meg Page Arnheidòr Eiriksdòttir
 
Mrs. Quickly Anu Ontronen
 
Nannetta Momoko Nakajima
 
Fenton Naoki Miyasato
 
Ford Ardalan Jabbari
 
Kellner Martin Buchmann
 
Musikalische Leitung: Professor Christoph U. Meier
Orchester: Webern Symphonie Orchester
Regie: Leonard Prinsloo
Ausstattung: Monika Biegler


Regieassistenz und Abendspielleitung: Patrizia Weger
Hospitanz: Gabriel Wanka

Bühnenbild & Kostümassistenz: Anna Salobir; Anna Steiner

Aufführung 16. März 2016

NowLive 1. Akt play 2. Akt play 3. Akt
Falstaff Daniel Henriks
 
Bardolfo Jumbum Lee
 
Pistola Florian Köfler
 
Dr. Cajus Valentin Lundin
 
Alice Evgeniia Dushina
 
Meg Page Svenjia Kallweit
 
Mrs. Quickly Taisiya Labetskaya
 
Nannetta Vanessa Waldhart
 
Fenton David Jagodic
 
Ford Gunyong Na
 
Kellner Martin Buchmann
 
Musikalische Leitung: Professor Christoph U. Meier
Orchester: Webern Symphonie Orchester
Regie: Leonard Prinsloo
Ausstattung: Monika Biegler


Regieassistenz und Abendspielleitung: Patrizia Weger
Hospitanz: Gabriel Wanka

Bühnenbild & Kostümassistenz: Anna Salobir; Anna Steiner