ME_SCHWERPUNKT

Interkulturelle Musikpädagogik

 

Inhalte und angestrebte Kompetenzen

Die österreichische Gesellschaft ist zunehmend von kultureller Diversität geprägt, so auch das Klassenzimmer, in dem sich die Studierenden nach Abschluss ihres Studiums bewähren müssen. Der Umgang mit den unterschiedlichsten Herkunftskulturen der SchülerInnen ist eine Herausforderung, auf die im Studium eine explizite Vorbereitung erfolgen sollte.
Die Ethnomusikologie ist jener Fachbereich, der sich mit „den Musiken der Welt“ auseinandersetzt. Im Falle des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie haben sich in Forschung und Lehre im Bereich der interkulturellen musikalischen Kommunikation seit vielen Jahren spezielle Kompetenzfelder ergeben, die in einem eigenen Schwerpunkt vermehrt genützt werden können: im Minderheitenschwerpunkt sind es „die Musiken der Welt in Österreich“, die dokumentiert wurden und mit deren Protagonisten ein funktionierendes Netzwerk besteht. Außerdem wird das interkulturelle Potential, das an der Universität selbst durch die Herkunftskulturen der Studierenden vorhanden ist, im Unterricht genutzt. Durch die Auseinandersetzung mit „fremden“ Musikstilen, oft vermittelt von „RepräsentantInnen“ der Kultur, bekommen die Studierenden Werkzeuge in die Hand, die ihnen im späteren Unterricht einen professionellen Umgang mit kultureller Vielfalt ermöglichen sollen.
Die Vermittlung erfolgt durch verschiedene Methoden: wissenschaftliche Seminare, die die reflexive wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Ziel haben, sowie Workshops, Lehrausgänge und praktisches Musizieren, wobei das eigene Erleben und der Einsatz eigener musikalischer Kompetenz im Vordergrund stehen. Die Gestaltung eines eigenen Radiobeitrags zur interkulturellen Thematik fördert mediale und vermittlerische Kompetenzen. In allen Fällen wird den Studierenden der Zugang zu entsprechenden Netzwerken eröffnet.
Anmeldung zum Schwerpunkt erfolgt in der Studien- und Prüfungsabteilung.
Die folgenden Fächer sind zu belegen:
Art
Titel
SWS
ECTS
SE
Musikwissenschaftliches Spezialseminar
(Ethnomusikologie)
2
2
SE
Musik der Minderheiten 01
2
2
UE
Hörfunk Musikprogrammgestaltung
(Musik der Minderheiten 02)
2
2
UE
Bewegungs- und Tanzpraktikum
2
0,5
UE
Ensemble (Volksmusik)
2
1,5
 
 
 
 
 
Summe
10
8
 
Ansprechperson:
  Ao.Univ.Prof. Dr. Ursula HEMETEK
hemetek@mdw.ac.at