Visuelle Volksmusikforschung

Der 1997 etablierte Schwerpunkt "Visuelle Volksmusikforschung" beinhaltet die Errichtung und Betreuung eines Photo- und eines Videoarchivs mit der Erfassung und Dokumentation in der institutseigenen Datenbank und das Betreiben eigener Projekte und Forschungen. Das sind photographische oder auch filmische Dokumentationen der Herstellung von Volksmusikinstrumenten, Dokumentation von Musik in Bräuchen, visuell unterstützte Erforschung von Familiengeschichten von Musikanten, Vereinen u.a.

 

Projekt „Schrammelharmonika”

 

 
 
 
 

 (Photos: Lisl Waltner)

 

 

 

 

Im Zeitraum von 1997-2005 wurde Karl Macourek in seiner Werkstätte in Wien XV bei der Herstellung einer Schrammelharmonika dokumentiert.