Save the date!
isa19
von 11. bis 25. August 2019
 

Das Jahresthema der isa19, der 29. Ausgabe der Internationalen Sommerakademie der mdw, ist „Just Play!?“. Anknüpfend an das Thema der isa18 werden wir uns weiter mit der Frage der gesellschaftlichen Relevanz von Kunst und Musik beschäftigen, können der Frage nachgehen, wie die  Aufgabe derer, die Musik, Theater oder Film „spielen“, eigentlich gesehen wird? In welcher Spannung stehen darüber hinaus die Begriffe „künstlerische Arbeit“ und „Klavier, Geige etc. spielen“? Was bedeutet eigentlich das „Spiel“ beim Spielen von Musik und Theater? Welche Rolle spielen Regeln und welche Rolle spielt Freiheit?

Wie hängen meistern, beherrschen und spielen zusammen? Was können Computerspiele und musikalische Kreativität miteinander zu tun haben? Worin liegt die Unterscheidung zwischen „Spielmusik“ und „E-Musik“?

Fragen wie diese eröffnen das Feld einerseits ganz weit im künstlerischen Bereich, von der Dominanz der Texttreue zur Improvisation, von der strengen Spielanordnung bis zur Aleatorik und zum (vermeintlichen) Chaos, vom kindlich geprägten Spielen bis zur Tiefe der künstlerischen Aussage.

Anderseits können wir im Rahmen von isaScience die Themenbereiche wissenschaftlich von soziologischen, politischen und kulturwissenschaftlichen Aspekten bis hin zur Naturwissenschaft und Philosophie, vom Spielen einer gesellschaftlichen Rolle bis hin zu Quantenphysik, Spieltheorie und zur Zufalls- und Komplexitätsforschung aufspannen!


Johannes Meissl, künstlerischer Leiter

___________________________________________________________

ALLE VIDEOS DES DIESJÄHRIGEN isaFESTIVALS
zu finden auf unserem Youtube Channel: