JUBILEE Music and Cultural Memory

Wir freuen uns ganz besonders, dieses Jahr das 25. Jubiläum der isa zu feiern! Aus einem Meisterkurs für StreicherInnen mit 13 Studierenden ist in vielen Jahren konsequenter Entwicklung ein weltweit einzigartiges Projekt geworden. Mit isaMasterClass (Kurse für Streich-und Blasinstrumente, Klavier, Kammermusik, Gesang, Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik), vielfältigen ergänzenden Workshops, spartenübergreifenden Kreativprojekten, dem Symposiumsformat isaScience, isaOperaVienna (Kurse und Opernproduktion) und dem isaFestival mit weit über 40 Konzerten repräsentiert die isa als Sommercampus der mdw den international führenden Rang unserer Universität.
Das Jahresthema "Jubilee - Music and Cultural Memory" gibt uns Gelegenheit ausführlich zu feiern - und gleichzeitig die omnipräsenten Programmierungszwänge durch Geburts- und Todesjahre kritisch zu hinterfragen! 
Johannes Meissl, Künstlerischer Leiter der isa

WIR GRATULIEREN DEN GEWINNER_INNEN!!
isa15 KURSSPEZIFISCHE PREISE

 

SolostreicherInnen Preis
für eine herausragende Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für SolostreicherInnen, zur Verfügung gestellt von HYPO NOE Gruppe Bank AG

Doga Altinok, Violine, Türkei
Belle Ting, Violine, Taiwan
Dominik Wagner, Kontrabass, Österreich


PianistInnen Preis
für eine herausragende Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Klavier, zur Verfügung gestellt von L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH, Wr. Neustadt/Wien

Sun Hyun Park, Südkorea
Anna Yukho, Weißrussland


György Cziffra Preis
für eine herausragende Interpretation eines Werkes von György Cziffra,
zur Verfügung gestellt von der Stiftung CZIFFRA OESTERREICH, Wien

Kuisma Sippola, Klavier, Finnland


Kammermusik Preis
für eine herausragende Leistung eines teilnehmenden Ensembles des Meisterkurses für Kammermusik (Streichinstrumente und Klavier) zur Verfügung gestellt vom Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles der mdw, Wien

Trio Kanon, Italien
Lena Yokoyama, Violine
Alessandro Copia, Violoncello
Diego Maccagnola, Klavier


Klavier-Kammermusik Preis
für eine herausragende Interpretation eines Klavier-Kammermusikwerkes, zur Verfügung gestellt von ACS Vienna

Trio Zadig, Frankreich
Boris Borgolotto, Violine
Marc Girard Garcia, Violoncello
Ian Barber, Klavier


Artis Quartett Preis
für eine herausragende Leistung eines teilnehmenden Streichquartettes, zur Verfügung gestellt vom ARTIS Quartett, Wien
Dieser Preis konnte bei der isa15 leider nicht vergeben werden.


Gottfried von Einem Preis: Streichquartett
für eine hervorragende Interpretation eines Streichquartettes von G.v. Einem zur Verfügung gestellt von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien
Dieser Preis konnte bei der isa15 leider nicht vergeben werden.


Antonín Reicha Preis
für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Antonín Reicha oder eines anderen repräsentativen Werkes der Literatur für Blasinstrumente,
zur Verfügung gestellt von der Stiftung  ŽIVOT UMĚLCE, Prag

Flöten-Quartett
Luc Mangholz, Frankreich
Veronika Blachuta, Österreich
Kristin Müürsepp, Estland
Sara Tenaglia, Italien


Kammermusikpreis für Blasinstrumente: tschechische/r Komponist/in des 20. Jhdts.
für eine herausragende Interpretation eines Kammermusikwerkes für Blasinstrumente einer/s tschechischen Komponist/in des 20. Jhdts.,
zur Verfügung gestellt von der Tschechischen Gesellschaft für Wissenschaft und Kunst AHUV, Prag

Jana Jarkovská, Flöte, Tschechien

Viktor Kalabis Kammermusik Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Kammermusik-Werkes von Viktor Kalabis zur Verfügung gestellt von der Viktor Kalabis und Zuzana Ruzicková Stiftung, Prag

Vera Karner, Klarinette, Österreich
Erle Kont, Klarinette, Estland


Gottfried von Einem Preis: Quintett op. 46
für eine hervorragende Interpretation des Quintettes op. 46 für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn von G.v. Einem zur Verfügung gestellt von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien

Dragana Jovanovic, Flöte, Serbien
Mónika Csonka, Oboe, Ungarn
Tomasz Sowa, Klarinette, Polen
Johan Kulcsar, Horn, Frankreich
Tea Tuhkur, Fagott, Estland

 

WIR GRATULIEREN DEN GEWINNER_INNEN!!

isa15 SPARTENÜBERGREIFENDE PREISE

 

Gottfried von Einem Preis: Violinsonate op. 11
für eine hervorragende Interpretation der Violinsonate op. 11 von G. v. Einem zur Verfügung gestellt von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien

Emmanuel Tjeknavorian, Violine, Österreich


Zoltán Kodály Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Zoltán Kodály zur Verfügung gestellt von der Zoltán Kodály Stiftung, Budapest
Dieser Preis wurde bei der isa15 geteilt vergeben:

M.H. Duo:
Megumi Shimanuki, Klavier, Japan & Hosung Chung, Violoncello, Südkorea

Duo Peruska-Vocetková:
Kristina Vocetková, Violoncello, Tschechien & Matouš Peruška, Violine, Tschechien


Bohuslav Martinů Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Bohuslav Martinů zur Verfügung gestellt von der Bohuslav Martinů Stiftung, Prag
Dieser Preis wurde bei der isa15 geteilt vergeben:

Duo Peruska-Vocetková:
Kristina Vocetková, Violoncello, Tschechien & Matouš Peruška, Violine, Tschechien

Jana Jarkovská, Flöte, Tschechien

Erle Kont, Klarinette, Estland


Ignaz Pleyel Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Ignaz Pleyel zur Verfügung gestellt vom NIEDERÖSTERREICH FONDS, Maria Enzersdorf

Trio Mangholz-Dufossez-Dojat:
Luc Mangholz, Flöte, Frankreich
Julie Dufossez, Klarinette, Frankreich
Ambroise Dojat, Fagott, Frankreich


Franz Schubert Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Franz Schubert zur Verfügung gestellt von S IMMO AG, Wien

Veronika Blachuta, Flöte, Österreich


2. Wiener Schule
für eine herausragende Interpretation eines Werkes der 2. Wiener Schule
zur Verfügung gestellt von der Kulturabteilung der Stadt Wien - MA7

Anna Gagane, Klarinette, Lettland

Wiener Klassik Preis
für eine herausragende Interpretation eines Werkes der Wiener Klassik
zur Verfügung gestellt von der Kulturabteilung der Stadt Baden

Marceau Lefèvre, Fagott, Frankreich


Interpretation zeitgenössischer Musik
für eine herausragende Interpretation eines Werkes des 21. Jhdts. zur Verfügung gestellt von der Kulturabteilung der Stadt Wien - MA7
(nur für TeilnehmerInnen des Workshops Just composed)
Dieser Preis wird nach dem Konzert am 29.08. im kunsthaus muerz vergeben.