WIR GRATULIEREN!!!
isa14 Kursspezifische Preise

 

SolostreicherInnen-Preis
für eine herausragende Leistung einer/s TeilnehmerIn des Meisterkurses für SolostreicherInnen, zur Verfügung gestellt von Thomastik Infeld GmbH, Wien
 

Soo-Hyun Park, Violine, Korea
Emmanuel Tjeknavorian, Violine, Österreich

Veriko Tchumburidze, Violine, Georgien/Türkei
Dominik Wagner, Kontrabass, Österreich
 

PianistInnen Preis
für eine herausragende Leistung einer/s TeilnehmerIn des Meisterkurses für Klavier, zur Verfügung gestellt von L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH, Wr. Neustadt/Wien
Selim Mazari, Frankreich
Hitomi Nakayama, Japan

 

Georges Cziffra Preis
für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Georges Cziffra,
zur Verfügung gestellt von der Stiftung CZIFFRA OESTERREICH, Wien
Dieser Preis konnte leider bei der isa14 nicht vergeben werden.
 

Kammermusik Preis
für eine herausragende Leistung eines teilnehmenden Ensembles des Meisterkurses für Kammermusik (Streichinstrumente und Klavier)
zur Verfügung gestellt vom Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles der mdw, Wien
wurde geteilt zwischen:

Cosmos Quartet, Spanien
Helena Satué, Violine
Bernat Prat, Violine
Carlota Amargós, Viola
Oriol Prat, Violoncello

Mettis Quartet, Litauen
Bernardas Petrauskas, Violine
Kostas Tumosa, Violine
Karolis Rudokas, Viola
Rokas Vaitkevičius, Violoncello
 

Klavier-Kammermusik Preis
für eine herausragende Interpretation eines Klavier-Kammermusikwerkes,
zur Verfügung gestellt von ACS Moschner & Co GmbH, Wien
wurde geteilt zwischen:

Duo Louveau-Monbet, Frankreich
Fiona Monbet, Violine
Romain Louveau, Klavier

Fleischmann & Raskin, Österreich / Belgien
Johannes Fleischmann, Violine
Philippe Raskin, Klavier
 

Artis Quartett Preis
für eine herausragende Leistung eines teilnehmenden Streichquartettes,
zur Verfügung gestellt vom ARTIS Quartett, Wien

Cosmos Quartet, Spanien
Helena Satué, Violine
Bernat Prat, Violine
Carlota Amargós, Viola
Oriol Prat, Violoncello
 

Gottfried von Einem Preis
für eine hervorragende Interpretation eines Streichquartettes von Gottfried von Einem gestiftet von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien

Mettis Quartet, Litauen
Bernardas Petrauskas, Violine
Kostas Tumosa, Violine
Karolis Rudokas, Viola
Rokas Vaitkevičius, Violoncello
 

Antonín Reicha Preis
für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Antonín Reicha oder eines anderen repräsentativen Werkes der Literatur für Blasinstrumente,
zur Verfügung gestellt von der Stiftung  ŽIVOT UMĚLCE, Prag
Wettbewerbskonzert am 21.08.2014, 19:30h
 

Kammermusikpreis für Blasinstrumente -
tschechische/r KomponistIn des 20. Jhdts.
für eine herausragende Interpretation eines Kammermusikwerkes für Blasinstrumente einer/s tschechischen KomponistIn des 20. Jhdts.,
zur Verfügung gestellt von der Tschechischen Gesellschaft für Wissenschaft und Kunst, (AHUV), Prag
 

Wettbewerbskonzert am 21.08.2014, 19:30h

 

 

 

 

            

 

 

 

 



 

 


 
 

WIR GRATULIEREN!!

isa14 SPARTENÜBERGREIFENDE PREISE

 

Viktor Kalabis Kammermusik Preis
gestiftet für eine hervorragende Interpretation eines Kammermusik-Werkes von Viktor Kalabis
von der Viktor Kalabis und Zuzana Ruzickova Stiftung, Prag
"Za pultem" Quintett, Slowakei/Tschechien
Denisa Beňovská, Fagott, Slowakei
Zuzana Bandúrová, Flöte, Slowakei
Adéla Triebeneklová, Horn, Tschechien
Nela Durníková, Klarinette, Tschechien
Anna Škreptáčová, Oboe, Tschechien

Zoltán Kodály Preis
gestiftet für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Zoltán Kodály
von der Zoltán Kodály Stiftung, Budapest

Zehn Li, Klavier, China
Ildiko Szabo, Violoncello, Ungarn


Bohuslav Martinů Preis
gestiftet für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Bohuslav Martinů
von der Bohuslav Martinů Stiftung, Prag

Judita Škodová, Violoncello, Tschechische Republik
Dina Bolshakova, Violoncello, Russische Föderation


Ignaz Pleyel Preis
gestiftet für eine hervorragende Interpretation eines Werkes von Ignaz Pleyel
vom NIEDERÖSTERREICH FONDS, Maria Enzersdorf

Duo Thomas Auner & Arthur Rusanovsky
(Violoncello, Österreich & Violine, Niederlande)


Preis 25–15–10: Zeitenwenden (Sachpreis)
gestiftet für eine hervorragende Interpretation eines Werkes einer/s zeitgenössischen polnischen KomponistIn vom Polnischen Institut Wien

Ji In Choi, Violoncello, Südkorea

 

2. Wiener Schule
gestiftet für eine herausragende Interpretation eines Werkes der 2. Wiener Schule
von der Kulturabteilung der Stadt Wien - MA7

Duo Ohad Cohen & Gian Ponte
(Violine, Israel, & Klavier, Brasilien)


Wiener Klassik Preis
gestiftet für eine herausragende Interpretation eines Werkes der Wiener Klassik
von der Kulturabteilung der Stadt Baden, Dotierung: € 750

Delta Trio, Niederlande:
Gerard Spronk, Violine
Vera Kooper, Klavier
Irene Enzlin, Violoncello

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Emmanuel Tjeknavorian, Violine, Österreich


WETTBEWERB: Mittwoch, 20. August 2014

isaScience
11. - 15. August 2014
in Reichenau an der Rax


Vorträge, Podiumsdiskussionen, Filmpräsentationen, Workshops

isaOperaVienna
6. - 23. August 2014
in Wien


Meisterkurse und Wettbewerb für 
Gesang
Operndarstellung
Otto Edelmann Singing Competition - Vienna

Opernaufführungen im Schlosstheater Schönbrunn

Le nozze di Figaro / Don Giovanni / Così fan tutte

isaMasterClass
10. - 24. August 2014
in der Semmering-Region


Meisterkurse für 
InstrumentalistInnen

Kammermusik
KomponistInnen
Zeitgenössische Musik

isaFestival 
10. - 24. August 2014

KONZERTE und VERANSTALTUNGEN 
zum Jahresthema "Zeitenwenden" 

in Baden, Feistritz, Gloggnitz, Maria Schutz, Neunkirchen, Mürzzuschlag, Payerbach, Raach, Reichenau, Semmering und Wien
Opern, Konzerte mit Orchester, Kammermusik, Open Chamber Music, Internationale PreisträgerInnen, Schauspiel und Film






 


Zeitenwenden / Times of Change

unter dem Jahresthema „Zeitenwenden/Times of Change“ wird sich die isa14 mit den wesentlichen historischen Wendepunkten wie 1914, 1814 und 1989 beschäftigen. Welthistorisch bedeutende Jahre wie diese haben nicht nur politische, gesellschaftliche und ökonomische sondern selbstverständlich auch kulturelle Auswirkungen. Mit Musik dieser und anderer Wendezeiten, aber auch mit entsprechendem Raum für spartenübergreifende und wissenschaftliche Reflexion (isaScience) stellt die isa14 wichtige Fragen auch über unsere heutige Situation.