Meisterkurs Sascha Wienhausen


 

Masterclass mit Sascha Wienhausen (Hochschule für Musik Osnabrück der Fachhochschule Osnabrück)



 

Donnerstag, 29. Jänner 2009:

Zimmer C0104 (Rennweg 8)

 

Vortrag, Vorlesung

Einführung I:  "Contemporary non classical singing"

 

 

Workshop

"Contemporary singing" eine praktische Einführung

 

 

Freitag, 30. Jänner 2009:

Zimmer 1 (A EG 10, Rennweg 8)

 

Vortrag Vorlesung

Einführung II, "Contemporary non classical singing"

 

 

Masterclass "Contemporary non classical singing"

Einzelunterricht

 

 

Bericht


Inhalte der beiden Vorlesungen zum Thema „Contemporary non classical singing“ waren Unterschiede und Gleiches von sogenannt klassischer zu nichtklassischer Technik und das Aufzeigen von Effekten, die in verschiedenen Stilen des Populargesanges eingesetzt werden.

 

Rückmeldungen:

Klar strukturiert und aufbereitet.

Nachvollziehbar auch für bisher nur klassisch singende Kolleg/inn/en.

Anschaulich.

Interessante Hörbeispiele

 

Diskussionspunkte:

Brückenschläge, gegenseitige Offenheit, aufbauen auf selber Technik, besonders Pädagogen sollen stilistische Bandbreite haben.

Problem: fehlende pädagogische Fachliteratur für physioloische Grundlagen des Populargesanges

 

Gruppenunterricht:

Übungen, die zu verschiedenen Stimmqualitäten und -farben sowie speziellen Effekten anleiten.

 

Einzelunterricht/Masterclass:

Anregungen angewandt in den mitgebrachten Stücken.

Großartig angekommen!

Korrekturen im Sinne aller anwesender Lehrender: leicht andere Nomenklatur, aber vergleichbare Ziele.