Wir freuen uns sehr immer wieder Gäste sowie internationale Künstlerinnen und Künstler bei uns am Haus begrüßen zu dürfen!

Gastlehrende

Artists' Management
 

Studienjahr 2016/17

Josef Hussek (WS)

Samantha Farber (SS)

Studienjahr 2015/16

Mag.art. Sebastian F. Schwarz (WS)

Helga Machreich-Unterzaucher (SS)

Studienjahr 2014/15 Mag.iur. Kurt-Walther Schober (SS)
Studienjahr 2013/14

Rudolf Berger (WS)

Ioan Holender (SS)

Studienjahr 2012/13

Mag.iur. Kurt-Walther Schober (WS)

Mag. Esther Schollum (SS)

Studienjahr 2011/12

Erich Seitter (WS)

Mag. Esther Schollum (SS)

Studienjahr 2010/11 Mag. Esther Schollum (SS)

 

Gäste

Masterclasses & Workshops
 

Masterclass Christa Ludwig
(22. und 23. Mai 2017)
 

Zu Besuch in Penzing

Prof. DI Roland Geyer

(19. Oktober 2016)

Prof. DI Roland GEyer war nach Zwischenstationen bei der

Jeunesse und beim Klangboden der erste Direktor des neuen

Theaters an der Wien und hat es innerhalb von 10 Jahren zu

einem international anerkannten Musiktheater aufgebaut.

Masterclass Leo Nucci
(27. und 28. Jänner 2017)
 

Zu Besuch in Penzing

Rektorin Mag.a Ulrike Sych

(19. Oktober 2016)

Unsere Rektorin der mdw im Gespräch mit den Studierenden des
Institutes für Gesang und Musiktheater.
Masterclass Kristinn Sigmundsson
(22. und 23. April 2016)
Der Bass Kristinn Sigmundsson stammt aus Island und
lehrt an der Hochschule in Reykjavik. Seit seinem Studium an der mdw,
dessen Krönung ein fabelhafter Don Giovanni im Schlosstheater
darstellte, kann er auf eine internationale Opern- und Konzertkarriere
auf höchstem Niveau zurückblicken.
Kristinn Sigmundsson sang an Häusern wie der Wiener Staatsoper,
Covent Garden London, Opéra Bastille Paris,
Metropolitan Opera New York und der Mailänder Scala.
Masterclass Anne Sofie von Otter
mit Bengt Forsberg
(18. und 19. April 2016)
Die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter
zählt zu den besten Sängerinnen ihrer Generation.
Vor allem ihre herausragende Interpretation des Oktavian
im Rosenkavalier verschaffte ihr weltweite Anerkennung,
eine Rolle, die sie unter anderem am Royal Opera House,
der Bayerischen Staatsoper, der Opéra national de Paris
und der Wiener Staatsoper sang. Zu ihren jüngsten
Opernerfolgen zählen die Gräfin Geschwitz (Lulu)
an der Metropolitan Opera, dirigiert von Fabio Luisi,
ihr Rollendebüt in Charpentiers Médeé an der Oper Frankfurt,
Giulio Cesare in Egitto bei den Salzburger Festspielen 2012,
Christoph Marthalers Produktion von Les Contes d'Hoffmann
am Teatro Real in Madrid, Götterdämmerung an
der Deutschen Oper Berlin unter Sir Simon Rattle und
The Rake's Progress am Theater an der Wien unter Michael Boder.
2015 erhielt Anne Sofie von Otter außerdem einen
Grammy Award für eine Aufnahme von Gustav Mahlers
Des Knaben Wunderhorn.
An der mdw wird Anne Sofie von Otter ihre Meisterklasse
mit ihrem langjährigen Liedbegleiter Bengt Forsberg abhalten
– der inhaltliche Fokus liegt bei skandinavischen KomponistInnen.

Zu Besuch in Penzing

Simone Young

(09. März 2016)

Die ehemalige Intendantin der Hamburger
Staatsoper dirigierte im März 2016 an der Wiener
Staatsoper die Serien von "Aida" und "La Bohéme".
Im Gespräch mit Studierenden.
Masterclass Krassimira Stoyanova
(23. und 24. November 2015)
Kammersängerin Krassimira Stoyanova gehört seit
vielen Jahren zu den absoluten Topstars auf den
internationalen Opernbühnen. Daher ist es umso
erfreulicher, dass sie Zeit gefunden hat, am
23. und 24. November am Schlosstheater Schönbrunn
der mdw eine Masterclass zu geben. International  
erfahrene Kammersängerin. Zunächst im italienischen
Fach vor allem in den Opern von Verdi zuhause, erobert
sich die in Bulgarien geborene Sängerin nach und nach
auch das deutsche Repertoire. Sie war die umjubelte
Marschallin im "Rosenkavalier" bei den Salzburger Festspielen
2014/15 und wird im kommenden Jahr ebendort als Danae
von Richard Strauss zuhören sein.
Ihr hohes technisches Können verbindet sie mit großer
Musikalität und Stilempfinden. Vor allem aber ihr großes
Interesse am SängerInnennachwuchs machte sie
zur ersten Wahl für eine Einladung zur öffentlichen
Masterclass im Schlosstheater Schönbrunn.

Zu Besuch in Penzing

Dominique Meyer

(10. November 2015)

 

Seit 1. September 2010 ist er Direktor der Wiener
Staatoper. Im Bereich der Musik war er von 2001 bis 2010
Präsident des französischen Jugendorchesters,
seit 2010 ist er Ehrenpräsident. Im Bereich des Tanzes war
er von 1991 bis 2007 Präsident des Balletts Angelin Preljocaj,
dessen Ehrenpräsident ist er seit 2017. Gegenwärtig
ist Dominique Meyer Lehrbeauftragter am Institut für
Theater-, Film und Medienwissenschaft an der Universität
Wien.

Zu Besuch in Penzing

Otto Schenk

(20. April 2015)

Nach seiner Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar
begann er seine Karriere am Theater in der Josefstadt
und am Wiener Volkstheater. Ab 1953 führte er
bei verschiedenen Aufführungen in Wiener Theatern
Regie. 1957 inszenierte er seine erste Oper
(Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart)
am Salzburger Landestheater. Schenk spielte
und inszenierte an den bedeutendsten Schauspiel-
und Opernhäusern der Welt, darunter am Wiener
Burgtheater, den Münchner Kammerspielen, der
Wiener Staatsoper, der New Yorker Metropolitan
Opera, der Mailänder Scala und dem Royal
Opera House in Covent Garden,
London. Weitere Operninszenierungen erarbeitete
er für die Deutsche Oper Berlin, die Bayerische
Staatsoper oder die Hamburgische Staatsoper.
Masterclass Helmut Deutsch
(27. und 28. März 2015)
 
Zu Besuch in Penzing
Enrico Stinchelli

(23. März 2015)
Der "Mister Opera" Italiens, adioikone, Regisseur,
Sänger, Moderator und künstlerischer Leiterdes
Festivals "Taomina Opera Stars"
Zu Besuch in Penzing
KS Harald Serafin

(20. November 2015)
Der legendäre Danilo, Eisenstein, Intendant der
Seefestspiele Mörbisch und TV-Moderator spricht
mit Studierenden.
Masterclass mit Piotr Beczala
(17. November 2015)
 
Masterclass mit Ioan Holender
(31. März 2014)
Ein Vorsingen dauer maximal 3 bis 5 Minuten
und diese wenigen Minuten, vor allem die ersten
Minuten sind entscheidend für den
Erfolg oder Misserfolg des KandidatInnen. Aufgrund
seiner vierzigjährigen Erfahrung als weltbekannter
Bühnenvermittler und als Arbeitgeber an der
Wiener Staatsoper, kann Ioan Holender, der auch
weltweit vielfach tätiger Juror bei Gesangs-
wettbewerben ist, den Studierenden bei dieser
einmaligen Gelegenheit in der Praxis zeigen, worauf
es bei Präsentation, Ausdruck, Volumen,
Stimmfürhung, musikalischer Interpretation,
Sprache und Textverständnis ankommt.

Masterclass mit Neil Shicoff

(10. Juni 2013)

Er ist international als der führende amerikanische
Tenor seiner Generation anerkannt, ist ständiger
Gast an den weltführenden Opernhäusern.
Bekannt für seine passionierten und intensiven
Darstellungen, ist deswegen von berühmten
Regiesseuren als Akteur gesucht. 1975 debütierte
er als Titelheld in Verdi's Oper Ernani in Cinncinati.

Workshop mit Anssi Hirvonnen

(17. bis 20. Jänner 2011)

Im Lauf seiner internationalen Karriere trat

er in über 600 Orchesterkonzeten und 40

Opernpartien als Solist in ganz Europa und
den USA auf.
Workshop mit KS Gwyneth Jones
(15. April 2010)
 
Hommage an Birgit Nilsson
(14. April 2010)

Mitwirkende:
Elisabeth Wärnfeldt
(die letzte Schülerin von Birgit Nilsson)
Studierende des Institutes

für Gesang und Musiktheater

Moderator:
Hofrat Prof. Dr. Walter Hermann

Ehrengäste:
KS Dame Gwyneth Jones
Komponist Benny Andersson (ABBA)