Szenische Interpretation

Reto Nickler kam über Assistenzen am Stadttheater Bern, am Theater Hagen und an der Wiener Staatsoper zur Regie (Debüt: „Die Regimentstochter“ am Theater Hagen.) Es folgten u.a. Produktionen Lortzings „Zar und Zimmermann“ in Hagen, Mussorgskis „Boris Godunow“ in Bologna, Furrers „Die Blinden“ an der Wiener Staatsoper, Henzes Opern „Die Englische Katze“ und „Pollicino“ in Bern und Zürich, Rossinis „Guillaume Tell“ in Genf, Mozarts „Zauberflöte“ in Santa Fé, Strauss’ „Ariadne“ in Seattle, d’Alberts „Tiefland“ in Luzern und „Salome“ in Klagenfurt.

Seit 1999 ist Reto Nickler ordentlicher Professor für szenische Darstellung und Regie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Institut für Gesang und Musiktheater).

In der Saison 2004/2005 inszenierte Reto Nickler „Don Carlo“ am Tiroler Landestheater Innsbruck, „Tannhäuser“ am Stadttheater Hildesheim und „Iphigénie en Aulide“ am Staatstheater Nürnberg.

In St. Gallen führte er Regie bei „Pique Dame“ und bei den Uraufführungen von Per Noergaards Oper „Die Göttliche Kirmes“ und Daniel Fueters „Stichtag“ (Libretto:Thomas Hürlimann).

Am Opernhaus Zürich inszenierte Reto Nickler „Die Weisse Rose“ und Janaceks „Jenufa“. Seine Inszenierung von Heinz Holligers „Schneewittchen“ wurde als „Uraufführung des Jahres 1999“ ausgezeichnet.

Zu den Erfolgen der jüngeren Zeit gehören Schoecks „Penthesilea“ bei den Musikfestwochen Luzern, „Guglielmo Tell“ in der Arena von Avenches, „La Bohème“ an der Finnischen Nationaloper Helsinki, sowie Glanerts „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ am Prinzregententheater in München und „Dialogues des Carmélites“ von Poulenc erneut am Opernhaus Zürich sowie die vielbeachtete Inszenierung von Schönbergs  „Moses und Aron“ an der Wiener Staatsoper.

Einige der letzten Projekte waren Grigori Frieds „Das Tagebuch Der Anne Frank“ am Theater an der Wien und Honeggers "Jeanne d`Arc au bûcher" in Dresden.

Als nächste Premiere folgt die Uraufführung der Oper „Marie und Robert“ von Jost Meier, Hansjörg Schneider und Paul Haller am Theater Biel/Solothurn

Institut für Gesang und Musiktheater

Penzinger Straße 7
1140 Wien
gesang@mdw.ac.at
@Facebook

o.Univ.-Prof. Reto Nickler

©Stephan Polzer

Unterrichtsraum: 02 06

E-Mail-Adressen:
nickler@mdw.ac.at
E-Mail schreiben...

Homepage:
www.retonickler.com

Visitenkarte MDW-Online
Lehrveranstaltungen

Sekretariat

Kerstin Ziegler
Tel.: +43 1 711 55 - 27 01
Fax: +43 1 711 55 - 27 99
ziegler-k@mdw.ac.at

Dorothea Lippert
Tel.: +43 1 711 55 - 27 02
Fax: +43 1 711 55 - 27 99
lippert@mdw.ac.at