Calls for Papers & Ausschreibungen

 

Calls for Papers

 

CfP Musik, Schrift, Differenz – Eine interdisziplinäre Lektüre von Adornos Theorie der musikalischen Reproduktion

3. – 5. April 2019, Wien

Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen in Kooperation mit dem Arnold Schönberg Center Wien

Organisation: Matteo Nanni (Gießen), Nikolaus Urbanek (Wien), Julia Zupancic (Gießen)

» CfP Musik, Schrift, Differenz.pdf
» CfP Music, Writing, Difference.pdf

Der Call for Papers richtet sich an Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen; Beiträge können sich dem Themenkomplex aus musikwissenschaftlicher, schrift- und bildtheoretischer, aufführungspraktischer, philosophischer, medienästhetischer, philologischer und kulturwissen-schaftlicher Perspektive nähern und folgende Aspekte zum Ausgang nehmen:
 

  • das Verhältnis von Notenschrift und Reproduktion bzw. Klang
  • Interaktion der Kategorien des Idiomatischen, Mensuralen und Neumischen
  • musikalische Interpretation zwischen Dekodierung und mimetischer Praxis
  • Schrift und die Dialektik von Naturbeherrschung und Freiheit, Verdinglichung und Ermöglichung
  • die spezifischen eigensinnlichen, ikonischen, gestischen Qualitäten der Schrift
  • Geschichtlichkeit von Schrift und Interpretation
  • Berührungspunkte und Differenzen zwischen Adorno und anderen schrift- bzw. sprachtheoretischen Positionen (Saussure, Derrida, Krämer etc.)

Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Format: Vortrag von 30 Minuten (mit anschließender 15-minütiger Diskussion)

Abstracts von 250–300 Wörtern sollten als Anhang (word, pdf) bis zum 31. Oktober 2018 unter Angabe von Name, Institution, E-Mail-Adresse und benötigter Technik an die folgende Adresse geschickt werden:
Julia.Zupancic[at]musik.uni-giessen.de

Entscheidungen über die Annahme der Beiträge werden voraussichtlich ab 30. November 2018 bekanntgegeben.

 

 

» Calls for Papers | Stabstelle Forschungsförderung der mdw

 

 

 

Stellenausschreibungen
 

Zur Zeit gibt es am Institut keine Stellenausschreibungen.

 

» Offene Stellen an der mdw