LB August Kothbauer


Lehrpraxis des Unterrichts mit Anfängern Viola 1,2
Lehrpraxis des Instruments 1 und des Instruments 2

 

Kontakt:

Tel./Fax: 076 72/22 254



Geboren 1960. Beginn des Violinspiels mit 8 Jahren.
Stationen: Musikschule Schärding, Brucknerkonservatorium Linz,
Musikhochschule Mozarteum Salzburg.
1979 Matura am Musikgymnasium Linz
1983 Lehrbefähigungsdiplom
1986 Konzertfachdiplom bei Prof. P. Roczek
Kurse bei Prof. G. Schulz, MHS Wien
Unterrichtstätigkeit an der Landesmusikschule Vöcklabruck seit 1978. 1994-2000 Fachgruppenleiter für Streicher im OÖ Landesmusikschulwerk
Lehrtätigkeit an der Wiener Musikuniversität seit November 2002


Mehrfache Einladungen, beim Jugendmusikwettbewerb „Prima la Musica“ als Juror zu wirken.
Oftmalige fachliche Betreuung bei den Orchesterwochen der oö. Jugendorchester (Schüler und Studenten von ca. 8-20 Jahren, in Alters- und Könnensstufen gefördert).

Längerfristig Orchestermitglied bei:
Jeunesse Orchester Linz (F. Welser-Möst), Harmonices Mundi Linz (Prof. Sabaini), Collegium Iuvenale Salisburgense (Prof. Geise), Wr. Akademie (Barockvioline, Prof. M. Haselböck)
weiters Mitwirkung u.a. bei “Clemencic Consort” (R. Clemencic),
„Armonico Tributo” (L. Duftschmid) und “Ars Antiqua Austria” (G. Letzbor)
Bratschist im “Hilaria”-Streichquartett
Geiger im Salzburger Volksmusikensemble „T. Reiser“
Mit diesen Ensembles Auftritte in allen renommierten Konzerthäusern Österreichs, im Ausland, z.B. in der Kölner Philharmonie, Concertgebouw Amsterdam, Gasteig München, und bei Festivals wie Salzburger Pfingstfestspiele, Bregenzer Festspiele, Wiener Osterklang, Prager Frühling ...