Szenen einer Ehe

Vortragskonzert mit Werken des Ehepaars Hensel

Wiederaufführung im Schlosstheater Schönbrunn. Veranstaltet vom Institut für Gesang und Musiktheater

Dienstag, 24. März 2015

Beginn:

19.00 Uhr

Ort:

Schlosstheater Schönbrunn, Bauteil A/Bühne des Schlosstheaters Schönbrunn
Schönbrunner Schlossstraße 47
1130 Wien
Eintritt frei



Mittwoch, 14. Januar 2015

Beginn:

18.30 Uhr

Ort:

mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Fanny Hensel-Saal
Eintritt frei

Die dramatische Szene „Hero und Leander" ist eines der frühesten Beispiele für die künstlerische Zusammenarbeit der Eheleute Fanny und Wilhelm Hensel: Er dichtete den Text, den sie vertonte. Weit anschaulicher sind die ‚Szenen‘, die beide in ihrem „Reise-Album" (MA Ms. 163) nach einer einjährigen Italienreise 1839/40 festhielten: Darin notierte Fanny Reinschriften von Stücken, die sie auf der Reise oder in Erinnerung an diese komponiert hatte; Wilhelm verzierte jedes einzelne Stück mit einer Vignette. Beide Werke belegen neben vielen anderen, dass Musik, Malerei und Dichtung integraler Bestandteil ihrer Lebenswelt waren. Dabei kam der Kunst des professionellen Malers und Ehemannes keinesfalls größere Bedeutung zu; schon früh hatte Wilhelm für ihre eheliche Gemeinschaft festgestellt: „Grundbedingung von Allem bleibt ganz uneingeschränkte Übung Deiner Kunst." Gesellschaftliche Einschränkungen hingegen, denen Fanny als Frau in Berlin unterworfen war, konnte sie auf der Italienreise hinter sich lassen: In Rom etwa verkehrte sie als Kollegin unter Kollegen mit den Preisträgern der Académie de France in der Villa Medici.

 

Musikprogramm nachzuhören auf der mdwMediathek
 

REISE-ALBUM DEUTSCHLAND-ITALIEN 1839/40 (MA Ms. 163)

„Nach Süden" für Sopran und Klavier • „Das holde Tal" für Sopran, Tenor und Klavier • „Gondelfahrt" für Klavier • „Gondellied" für Sopran und Klavier • „Laß fahren hin das allzu Flüchtige", Vokalquartett • „Villa Medicis" für Klavier • „Capriccio" für Klavier • „Villa Mills" für Klavier • „L’Âme triste" für Sopran, Tenor und Klavier • „Abschied" für Klavier • „Tarantella" für Klavier • Allegro molto für Klavier • „Mein Liebchen wir saßen beisammen" für Sopran, Alt und Klavier • „Dämmernd liegt der Sommerabend", Vokalquartett • „Schwanenlied" für Sopran und Klavier • „Der Fürst vom Berge" für Tenor und Klavier • „Die Sennin" für Sopran, Tenor und Klavier • „Hausgarten" für Sopran und Klavier

 

„HERO UND LEANDER" (MA Depos. Lohs 4, S. 41-45)

Dramatische Szene für Sopran & Klavier

 

Moderation: Annegret Huber


Mitwirkende des Instituts für Gesang und Musiktheater
 

Jerilyn Chou
Martina Fender
Caroline Jestaedt 
Jenifer Lary
Arnheiður Eiríksdóttir
Johannes Czernin
David Jagodic
Martin Buchmann
Matthias Hoffmann
Andreas Fröschl
Chiaki Kotobuki

Sopran (Klasse: Rannveig Braga-Postl)
Sopran (Klasse: Edith Lienbacher, Robertus Holl)
Sopran (Klasse: Claudia Visca, Robertus Holl)
Sopran (Klasse: Claudia Visca)
Mezzosopran (Klasse: Sebastian Vittucci)
Tenor (Klasse: Martin Vácha)
Tenor (Klasse: Claudia Visca)
Bass (Klasse: Martin Vácha)
Bassbariton (Klasse: Karlheinz Hanser)
Klavier (Klasse: David Lutz)
Klavier (Klasse: David Lutz)

Verantwortliche Lehrende
Rannveig Braga-Postl (Gesang)
Stephan Matthias Lademann (Liedbegleitung)
Martin Vácha (Gesang)

Mitwirkende des Instituts Ludwig van Beethoven (Tasteninstrumente in der Musikpädagogik)
 

Daniela Fietzek
Yen-Ling Liu
Ana Marcovic

Klavier (Klasse: Sibylla Joedicke)
Klavier (Klasse: Tim Ovens)
Klavier (Klasse: Natascha Veljkovic)

Verantwortliche Lehrende: Sibylla Joedicke (Klavier)

Mitwirkende des Instituts für Tasteninstrumente (Podium/Konzert)
 

Soo-Bin Kim
Darya Volkova

Klavier (Klasse: Christopher Hinterhuber)
Klavier (Klasse: Christopher Hinterhuber)

Verantwortlicher Lehrender: Christopher Hinterhuber (Klavier)

Mitwirkende des Instituts für Musikleitung

Alfredo Ovalles

Klavier (vormals postgraduale Studien in den Klassen
Thomas Kreuzberger, Barbara Moser, Konrad Leitner)

Verantwortlicher Lehrender: Thomas Kreuzberger (Klavier)















Vignette von Wilhelm Hensel aus dem Klavierzyklus "Das Jahr" von Fanny Hensel








Théodore Chassériau "Héro et Léandre" 1856