LB Mag. Thomas Mair

Instrumental- und Pädagogikstudium am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg bei Günter Happernagl (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks). Abschluss mit Staatlicher Musikreife (1996). Konzertfachstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, Expositur Oberschützen, bei Martin Kerschbaum (Wiener Symphoniker). Abschluss-Diplomprüfung mit Ausgezeichnetem Erfolg (2002). Meisterklasse-Studium an der Hochschule für Musik in Nürnberg im Fach Jazz-Mallets bei Bill Molenhof, sowie im Fach Latin-Percussion bei Heinrich Klingmann (2005).
Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kunst (2002).
Leistungsstipendium der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (2002).
Arbeitsstipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kunst (2005).

Als Schlagzeuger in verschiedensten musikalischen Genres tätig:Symphonischer Bereich: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Wiener Symphoniker, Radio-Symphonie-Orchester Wien, Orchester der Wiener Volksoper, Mahler Chamber Orchestra, Camerata Salzburg etc.
Alte Musik: Clemencic-Consort, Wiener Akademie, Innsbrucker Trompetenconsort, Capella Leopoldina etc. Kammermusik: Schlagzeugensemble Martin Grubinger, Richard Filz´ Dorftrommler, Drumatical etc.
Festivals, Theater und Schauspiel: Salzburger Festspiele, Bregenzer Festspiele, Wiener Festwochen, Musikfestivals in Perugia, Aix-en-Provence, Varna und Peking, Festwochen der Alten Musik Innsbruck, Kissinger Sommer, Regensburger Sommer, Bayerischer Theatersommer, Städtische Bühnen Augsburg, Landestheater Salzburg, Stadttheater Baden (festes Engagement von 1999 bis 2001), Festivals "Graz erzählt" und "Wien ist andersrum" etc.
Jazz- und Popularmusik, Musical: Wolfgang Ambros, Christian Kolonovits, Etta Scollo, Vienna Symphonic Jazz Project, Bumi Fian, Alegre Correa, Maya Hakvoort, Caroline Vasicek, Patricia Nessy etc.
Weltmusik: Vienna Samba Project, BlocoX, Flavio Marques´ "Free Samba Style", Pacha Manka, Fernando Paiva Percussion-Group etc.
Wiener Musik und österreichische Volksmusik: Opernballorchester, Strauss Festival Orchester, Strausskapelle Wien, Städtisches Orchester Baden, Symphonisches Orchester Bad Reichenhall, Kurorchester in Badgastein und Bad Hofgastein, Salzburger Landesblasorchester, Pannonisches Blasorchester, Laxblech, Wienerwaldmusikanten etc.

Pädagogische Tätigkeit:
1994-2005: Schlagzeuglehrer am Musikum Salzburg
seit 1999: Schlagzeuglehrer an der Musikschule Bad Vöslau

seit 2007: Lehrauftrag für Didaktik und Lehrpraxis an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
 

Schlaginstrumente, Didaktik und Lehrpraxis