LB Mag. Cornelia HÖGL-EGRETZBERGER

Cornelia Högl-Egretzberger studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der Hochschule für Musik in Köln bei Oto Vrhovnik, Christian Maurer und Daniel Gauthier Konzertfach und IGP Saxophon Klassik.

Sie nahm an Meisterkursen international namhafter Saxophonisten wie Jean-Marie Londeix, Eugene Rousseau, Arno Bornkamp, Vincent David und Jean-Yves Fourmeau teil.

Als Solistin und Kammermusikerin ist Cornelia Högl-Egretzberger im In- und Ausland tätig (Vienna Saxophonic Orchestra, European Saxophone Ensemble, Ensemble Confluence, Duo Appassionata, RSO Wien). CD-Produktionen: „Frameless Pictures“ (Vienna Saxophonic Orchestra), „Reed Action“ und „Aeration (European Saxophone Ensemble).

Weiters nahm sie an zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben teil.

Seit Mai 2004 leitet Cornelia Högl-Egretzberger die Saxophonklasse der Musikschule der Stadt Tulln. Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien seit 2009.

Weitere Informationen siehe: www.corneliahoegl.com

DSC01083SW.jpg Didaktik und Lehrpraxis Saxophon