Einführung und Überblick über Streaming-Services und deren Möglichkeiten

(c) Pixabay


Workshopleitung

Robert Klembas, Rebeat Digital GmbH

Christoph Gruber, Fachreferent für Karriereberatung, mica – music austria

Inhalt

Streaming-Plattformen haben die Hörgewohnheiten von Musikfans und die Art, wie Musik entdeckt wird, nachhaltig verändert. Die Verkäufe von physischen Tonträgern sinken schon seit der Jahrtausendwende, und auch der Umsatz mit Downloads hat seinen Höhepunkt hinter sich. Im Workshop werden daher:

+ Streaming-Services vorgestellt (Marktübersicht/-anteile, Entwicklung, Besonderheiten der einzelnen Services)

+ Möglichkeiten präsentiert, wie man Streaming-Services als Kommunikations- und Promotionsplattform nutzen kann (Nutzung, Möglichkeiten, Chancen, Grenzen, Social-Media-Einbindung)

+ das Erlösmodell Streaming-Services vorgestellt (wie generieren die Services ihre Erlöse, wie werden diese an Vertriebe/Labels und Künstler_innen verteilt)

+ Cases aufgezeigt (welche Künstler_innen nutzen die Services auf welche Art und mit welchem Erfolg)

Zielgruppe

Studierende, Absolvent_innen bis 5 Jahre nach Abschluss des Studiums

Teilnehmer_innen

Max. 25 Teilnehmer_innen

Termin

7. Dezember 2017
9.30-12.30 Uhr

Ort

mdw, spiel|mach|t|raum (S 02 25)

Anmeldung

Über das Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW)

Ein Angebot in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW), dem mdw club und mica – music austria.

 


Training für die Bewerbung an einer Musikschule
 


Workshopleitung

Dr.in Michaela Hahn, Geschäftsführerin Musikschulmanagement Niederösterreich

Inhalte

+ Wie gestaltet sich der Arbeitsplatz an einer österreichischen Musikschule?

+ Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

+ Wie bereite ich mich auf das Hearing ideal vor?

+ Was erwartet die Kommission?

Termin

1.2.2018, 10-17.00 Uhr (Gruppe)  

Ort

Institut für Kulturmanagement und Gender Studies der mdw (IKM)
Raum E 0101
1030 Wien, Anton-von-Webern-Platz 1


Teilnehmer_innen

Maximal 12 Teilnehmer_innen

Anmeldung

careercenter@mdw.ac.at oder +43 1 711 55 7821




Moderationstraining für Künstler_innen
 




Workshopleitung

Mag.a Renate Burtscher

Inhalt

Die Moderation von eigenen Konzertauftritten vor Publikum wird von Künstler_innen oft als enorme zusätzliche Belastung wahrgenommen. Sie bietet aber auch Chancen, die Barriere zwischen Podium und Publikum zu verringern und das Programm in einer ganz authentischen Form näher zu bringen. Diese Chancen wollen genutzt werden: Renate Burtscher, langjährige Mitarbeiterin von Ö1, gibt Tipps zu Lockerung und Stimmsitz, geht der Frage nach, wie man die Aufmerksamkeit des Publikums erreicht und erhält und als Künstler_in authentisch wirkt. Ganz praxisnah werden die Workshopteilnehmer_innen ein vorbereitetes Werk beim Workshop anspielen/ansingen und ihre Moderation trainieren. Das eigene Instrument ist mitzubringen und ein Werk vorzubereiten. Ein Klavier ist vorhanden. In Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW)

Zielgruppe

Studierende, Absolvent_innen bis 5 Jahre nach Abschluss des Studiums, Lehrende nach Maßgabe der verfügbaren Plätze

Teilnehmer_innen

Max. 15 aktive Teilnehmer_innen
Bei Bedarf weitere 15 Plätze für passive Teilnehmer_innen

Termin

28. Februar 2018
10-13:00 und 14-17:00 h

Ort

mdw, Zubin-Mehta-Saal

Anmeldung

Über das Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW)




Ein Weg durch den bürokratischen Dschungel für Musiker_innen
 

(c) Pixabay
 

Workshopleitung

Helge Hinteregger, Fachreferent Jazz, Impro und Weltmusik, mica – music austria

Dr. Rainer Fussenegger, Steuerberater, Fussenegger und Partner

Inhalt

Zum Leben als Musiker_in oder Komponist_in gehören nicht nur musikalische Fähigkeiten. Abseits des kreativen Schaffens sind auch Steuern und Sozialversicherung Bestandteil des künstlerischen Alltags. Doch ab welchem Einkommen müssen Lohnsteuer und Versicherungsbeiträge einbezahlt werden und in welcher Höhe? Wann sind Zusatzversicherungen sinnvoll? In allgemein verständlicher Sprache wird dargelegt, was notwendig ist und worauf man achten muss. Fragen der Teilnehmer_innen sind erwünscht und willkommen!

Zielgruppe

Studierende, Absolvent_innen bis 5 Jahre nach Abschluss des Studiums

Teilnehmer_innen

Max. 25 Teilnehmer_innen

Termin

6. März 2018
9.30-12.30 Uhr

Ort

mdw, spiel|mach|t|raum (S 02 25)

Anmeldung

Über das Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW)

Ein Angebot in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW), dem mdw club und mica – music austria.

 


 

(c) Pixabay
 

Workshopleitung

Helge Hinteregger, Fachreferent Jazz, Impro und Weltmusik, mica – music austria

Inhalt

Bei diesem Workshop wird es vor allem darum gehen, wie man, ausgehend von fantastischen Einfällen und tollen Projektideen, zu jenen Institutionen vordringen kann, die für die jeweiligen Fördertöpfe zuständig sind. Dazu gehören jedoch auch Aspekte und Fragestellungen wie „Was ist eigentlich ein Konzept?“, „Was sind die Inhalte eines Konzeptes?“, „Woran erkennt man ein gutes Konzept?“ sowie Tipps zur optimalen Gestaltung eines Konzeptes und wie dieses dann bei den „richtigen“ Institutionen (Sponsor_innen und Förder_innen) eingereicht wird.

Zielgruppe

Studierende, Absolvent_innen bis 5 Jahre nach Abschluss des Studiums

Teilnehmer_innen

Max. 25 Teilnehmer_innen

Termin

12. April 2018
9.30-12.30 Uhr

Ort

mdw, spiel|mach|t|raum (S 02 25)

Anmeldung

Über das Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW)

Ein Angebot in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der mdw (ZfW), dem mdw club und mica – music austria.