Librarian's Choice Archiv 2012

 

LC # 3  | Der Bruno-Walter-Nachlass an der ub.mdw
LC # 2  | Die Wien modern Bibliothek
LC # 1  | Postcard from Heaven - John Cage zum 100. Geburtstag

 

LC # 3 | Dezember 2012

Seit 1964 besitzt die ub.mdw den musikalischen Nachlass des Dirigenten Bruno Walter

Bruno Walter ist am 17. Februar 1962 in Beverly Hills verstorben. Wenige Wochen nach seinem Tod nahm seine Tochter Lotte Walter-Lindt Kontakt mit der damaligen Akademie für Musik und darstellende Kunst auf und bot ihr den künstlerischen Nachlass ihres Vaters als Schenkung an. 1964 trafen die ersten Bestände ein, die seither in der Bibliothek der nunmehrigen Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufbewahrt werden.
Darunter ...
... etwa 200 Partituren mit persönlichen
Einzeichnungen von Bruno Walter
... 46 Eigenkompositionen im Autograph.
Darüberhinaus finden Sie bei uns zahlreiche Bücher, Noten und Tonträger von und über Bruno Walter.

nach oben

 LC # 2 | November 2012

Wien modern-Bibliothek: 22. Oktober bis 16. November 2012

Die Wien modern-Bibliothek im Café Heumarkt ist eine Kooperation der ub.mdw mit Wien modern und wird seit 2006 jeweils für die Dauer des Festivals eingerichtet.

Partituren nahezu aller Werke, die während Wien modern 2012 aufgeführt werden, sowie eine große Auswahl an Büchern und Zeitschriften stehen vor Ort zur Verfügung. Sie gehören zum Bestand der ub.mdw, an der sie nach Ende des Festivals weiterhin zur Benützung und Entlehnung bereitstehen.

Etwa die Hälfte der ausgestellten Notenbestände wurde eigens für die aktuelle Wien modern-Bibliothek angekauft. Sie bilden zusammen mit den Ankäufen der vergangenen Jahre inzwischen einen bemerkenswerten Bestand an zeitgenössischer Musik. Besonders erfreulich sind Ankäufe von Partituren, die über den Musikalienhandel nicht erhältlich sind und daher von den jeweiligen KomponistInnen oder kleineren Verlagen direkt bezogen wurden.

Die ub.mdw verzeichnet außerdem den österreichweit größten Bestand an musikalischen Werken Olga Neuwirths , der einer der Schwerpunkte bei Wien modern 2012 gewidmet ist.

 

 LC # 1 | Oktober 2012

Postcard from Heaven – John Cage

Während die Edition Peters anlässlich des 100. Geburtstages eine Neuauflage aller musikalischen Werke anbietet, sind besonders John Cages eigene Texte sowie manche Werke der Sekundärliteratur im Buchhandel zu einem großen Teil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich.
Aus diesem Grund ist es umso erfreulicher, dass die ub.mdw nun fast alle dieser Publikationen in ihrem Bestand verzeichnet, in vielen Fällen sogar als einzige Bibliothek in Österreich.