Mobbing

 

Unter Mobbing werden negative (kommunikative) Verhaltensweisen und Handlungen am Arbeits- oder Studienplatz verstanden, die systematisch und zielgerichtet betrieben werden und sich in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen wiederholen.

Mobbing kann sich zum Beispiel in folgenden Handlungen zeigen:
 

  • systematische und zielgerichtete Ausgrenzung von Einzelpersonen aus Teams und Arbeitsgruppen
  • Angriffe auf das soziale Ansehen von Angehörigen der Universität z.B. durch das Verbreiten von Gerüchten
  • systematisches und zielgerichtetes Vorenthalten von studien- oder arbeitsrelevanten Informationen und Ressourcen
  • Verweigerung von studien- oder arbeitsrelevanten Kontakten und Ausschluss aus Gesprächen
  • unwürdige, schikanierende, beleidigende und kränkende Behandlung durch Angehörige der Universität z.B. durch Zuteilung von Arbeitsaufträgen
     

Alle Angehörigen der mdw haben Mobbing zu unterlassen. Dies umfasst auch das Verhalten von Lehrveranstaltungsleiter_innen gegenüber Studierenden in Inhalt, Form und Umgang in Lehrveranstaltungen, Prüfungssituationen, auf Exkursionen und bei sonstigen universitären Veranstaltungen. Im Rahmen der Fürsorgepflicht sind alle Führungskräfte der Universität verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu setzen und Unterstützung anzubieten.

Mobbing stellt eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte dar und ist daher dienst- bzw. disziplinarrechtlich zu ahnden.

Anlaufstellen im Fall von Mobbing sind der AKG, der Betriebsrat für das wissenschaftliche bzw. das allgemeine Personal, die jeweiligen Dienstvorgesetzten, die Abteilung für Personalmanagement und für Studierende zudem die hmdw.

Wir handeln rasch und diskret

Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet!

 

Ratgeber und Checkliste

Arbeiterkammer Wien: Mobbing-Checkliste

Haben, Gabriele / Harms-Böttcher, Anette (2000): Das Hamsterrad. Mobbing - Frauen steigen aus. Frauenverlag

Kolodej, Christa (2005): Mobbing. Psychoterror am Arbeitsplatz und seine Bewältigung. Mit zahlreichen Fallbeispielen und Tipps für Betroffene, Führungskräfte und BeraterInnen. WUV-Universitätsverlag

Smutny, Petra / Hopf, Herbert (2003): Ausgemobbt! Wirksame Reaktionen gegen Mobbing. Manz