Dr. Bernhard Riebl

 

Klavierkammermusikstudium (Konzertfach) an der Musikhochschule Wien, Diplom 1983. Zahlreiche Konzerte in Klavierkammermusikensembles und als Begleiter, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Ausbildung in Atem-, Stimm- und Bewegungsarbeit bei Hilde Langer-Rühl. Weiterbildungen u.a. bei Ilse Middendorf, Gerda Alexander (Eutonie), Feldenkrais ®-Arbeit, Muhar/Coblenzer, Alexandertechnik.

 

Medizinstudium in Wien, Promotion 1985, seit 1996 Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation, medizinische Schwerpunkte manuelle Medizin und Osteopathie. Oberarzt am Institut für PMR an der Krankenanstalt Rudolfstiftung in Wien mit Leitung der Ambulanz für Musikererkrankungen.

Seit 1986 an der nunmehrigen Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien tätig (musikphysiologische Vorlesungen, Einzelarbeit im Bereich Atem, Stimme, Bewegung und Atemübungen für Bläser; musikermedizinische Praktika).

 

Zahlreiche Seminare (Atem-, Stimm- und Bewegungsschulung, Musikermedizin) und Vorträge (Musikermedizin) in Österreich, der BRD und Italien.

 

Persönliche Schwerpunkte
und Unterrichtsziele

 

EINZELARBEIT:

 

  • Individuelle Atem- und Bewegungsarbeit
  • Individuelle Atemübungen für Bläser
  • Atem- und Körperarbeit (IGP)

 

Entwickeln einer souveränen Spiel- und Atemtechnik mit den Mitteln der Atem-, Stimm- und Bewegungsarbeit: Sich am Instrument wohlfühlen, gelöstes und zugleich intensives Spiel, Abbau von „Verspannungen“ und Beschwerden;  Verbesserung von Haltung und Präsenz in Körpersprache und Gestaltung; ökonomisches Üben, bessere Stressbewältigung.

 

 

Vorlesungen und Seminare:

 

  • Atemphysiologie für Bläser
  • Musikphysiologie 1 + 2
  • Grundlagen der Musikphysiologie
  • Physiologie des Musizierens
  • Musikermedizinische Beratung
  • Didaktik und Lehrpraxis der Musikphysiologie

 

Vermittlung von Grundkenntnissen der Musikphysiologie mit dem Ziel der direkten Umsetzbarkeit beim täglichen Üben und Konzertieren. Schärfen des Blickes für mögliche Fehlerquellen und Hemmnisse im Aufbau der persönlichen instrumentalen Spieltechnik und Atemtechnik. Bewusstsein und Kontrollmöglichkeiten für Haltung und Bewegungseinsatz. Verständnis der Ursachen für die Entstehung von Musikererkrankungen, Grundregeln von Behandlung und Vorbeugung.

 

 

 

 

Kontakt:

E.-mail:  riebl@mdw.ac.at



Unterrichtszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 15.45 – 20.15
(Einzelunterricht Ungargasse 14,
Zi 130)