Auszeichnung für mdw-Absolvent

Gerald Resch erhält Landeskulturpreis


Gerald ReschDer Komponist Gerald Resch erhält den oberösterreichischen Landeskulturpreis 2014 in der Kategorie Musik.
Er studierte u.a. an der mdw bei Iván Eröd und Michael Jarrell und graduierte 2000 mit Auszeichnung.

2008 kehrte er an die Universität zurück: Er unterrichtet Tonsatz, Formenlehre und Gehörbildung.

Momentan arbeitet er an seinem ersten Musiktheater, das im März 2015 im Schauspielhaus Wien uraufgeführt wird.

www.geraldresch.at

Foto: Anna Stöcher

6. Internationaler Kammermusik Wettbewerb

Im Fokus: Joseph Haydn





Alle 3 Jahre treffen sich die besten Ensembles der internationalen Kammermusikszene und zeigen beim Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb ihr Können.

Neben der Reputation und der Vernetzung mit anderen Musikern locken auch beachtliche Preisgelder.

Bewerbungen für Klaviertrios und Streichquartette sind noch bis 1. September 2014 möglich - der Bewerb selbst findet im Zeitraum 24.02. bis 03.03.2015 statt.

www.haydnchambermusiccompetitionvienna.at

Foto: Novus String Quartett, Carmen Mihalcea

Tolles Engagement für mdw-Absolventin

Aida Garifullina singt in der Wiener Staatsoper

Aida GarifullinaDie Sopranistin studierte Gesang u.a. an der mdw Wien bei Claudia Visca. Nach Engagements in der Arena di Verona, Italien, gewann sie Plácido Domingos renommierten Operalia-Wettbewerb.

Kurz danach sang sie in Peking, Moskau und London - und ab der Saison 2014/15 als Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper.

Wir gratulieren!

Foto: privat

Günther Groissböck als Baron Ochs im Rosenkavalier

Der junge Star-Bassist und ehemalige Gesangsstudent der mdw singt seit 1. August bei den Salzburger Festspielen

Gnther Groissbck als Baron Ochs im RosenkavalierGünther Groissböck hat von 1997 - 2003 an der mdw u.a. bei Robert Holl studiert.

Nach einem Engagement an der Wiener Staatsoper wechselte er ins Opernhaus Zürich. Seit 2007 als freischaffender Künstler tätig, begeistert er seitdem auf den bedeutendsten Bühnen der Welt wie der New Yorker Met, der Mailänder Scala oder der Opéra National de Paris.

Ab 1. August verkörpert Günther Groissböck den Baron Ochs in der Neuinszenierung des Rosenkavalier von Richard Strauss - es ist sein Debüt in dieser Rolle.

Foto: © Salzburger Festspiele / Monika Rittershaus

Aller guten Dinge sind drei: Summer, Sounds und Studierende!

Im Rahmen des MQ Summer of Sounds findet am 24. August im Haupthof des Museumsquartiers ein musikalischer Querschnitt der isa14 (Internationale Sommerakademie 2014) statt.


summer sounds  studierende

An diesem Tag werden Werke von Maurice Ravel (Klaviertrio a-Moll), Chiel Meijering ("You can’t keep a good man down") und Michael Smetanin ("Ladder of escape") interpretiert.
Außerdem präsentieren die TeilnehmerInnen des Kompositionskurses  "just composed" eine Auswahl ihrer Werke.

Die Konzerte beginnen um 16.00 Uhr, bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung in die Arena 21 verlegt. Der Eintritt ist frei.


Programmdetails in unserer Veranstaltungsübersicht.


Über die Veranstaltungsreihe
Nach dem „MQ Summer of Fashion“ 2012 setzt das MuseumsQuartier im Sommer 2014 erneut einen Themenschwerpunkt, im Rahmen dessen die zahlreichen Kunst- und Kulturinstitutionen im MuseumsQuartier gemeinsam ein vielfältiges Programm präsentieren: der „MQ Summer of Sounds“ wird sich unter dem Motto „the relationship of sound to space“ mit dem Verhältnis von Raum und Klang beschäftigen. Neben allen Museen, Ausstellungs- und Veranstaltungshäusern im MuseumsQuartier sowie zahlreichen Kulturinitiativen des quartier21 gibt es Kooperationen mit externen Partnern wie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, dem Popfest Wien oder FM4.

isa14 - Internationale Sommerakademie der mdw

Die isa14 bringt im August in der Rax-, Wechsel- und Semmeringregion, in Wien und Baden wieder Prominenz der Musikwelt mit den talentiertesten jungen MusikerInnen aus über 40 Nationen zusammen.


isa14 Das isaFestival präsentiert die Highlights der zweiwöchigen künstlerischen Auseinandersetzung in mehr als 40 Konzerten.

Unter dem Jahresthema  „Zeitenwenden/Times of Change“ wird sich die isa14 mit den wesentlichen historischen Wendepunkten wie 1914, 1814 und 1989 beschäftigen.

Welthistorisch bedeutende Jahre wie diese haben nicht nur politische, gesellschaftliche und ökonomische, sondern selbstverständlich auch kulturelle Auswirkungen. Mit Musik dieser und anderer Wendezeiten, aber auch mit entsprechendem Raum für spartenübergreifende und wissenschaftliche Reflexion (im Rahmen von isaScience) stellt die isa14 wichtige Fragen auch über unsere heutige Situation.

Schwerpunkte sind die Serien UNERHÖRT – „Internationale PreisträgerInnen“ und „Open Chamber Music“. Ensembles wie Trio  Karénine, Trio Gaspard, die jungen Stars Harriet Krijgh, Magda Amara, Daniel Ottensamer und Christoph Traxler sowie arrivierte Größen von dem Artis Quartett, Dora Schwarzberg, Ramon Jaffé bis Stefano Bagliano konzertieren beim diesjährigen isaFestival.

Details zum Festivalprogramm auf der Website der isa14 und in unserer Veranstaltungsübersicht.

Foto: Lukas Beck / Stephan Polzer

Werde Mitglied beim mdw club!

Der mdw club ist ein kulturelles und internationales Netzwerk für Studierende, AbsolventInnen, Lehrende, MitarbeiterInnen, Freunde und Partner der mdw.


Unser Ziel ist es, junge KünstlerInnen auf dem Weg ins Berufsleben zu unterstützen - im Oktober startet daher unsere Workshopreihe in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung. Wir bieten Kurse zum Thema Karriereplanung im Berufsfeld Kunst und Kultur, Recht und Sozialversicherung, Kulturförderung sowie Musik-Urheberrecht zu besonders günstigen Konditionen. Wir laden Dich sehr herzlich ein, dieses Angebot zu nutzen und freuen uns über Dein Interesse!

Außerdem bieten wir Dir zahlreiche weitere Vorteile & Ermäßigungen:
Freikarten/Regiekarten für Konzerte, Theater, Kino und Ausstellungen sowie Ermäßigungen bei unseren Kooperationspartnern mit der mdw club Mitgliedskarte. Wir informieren Dich regelmäßig und kostenlos mit unserem Newsletter und dem Kunsträume Magazin.

In diesem Sinne: Spread the word and join the mdw club!
www.mdw.ac.at/mdwclub

Credit: Martin Moravek

neues Bild

ImageVideo der mdw
=> Zur mdwMediathek

Image Video

Aktuelles Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt vom 20.08.2014, Nr. 21 PDF

Alle anzeigen